Buchungscode 120102B
Angebot merken Empfehlen

Rocky Mountains Rancher - USA Rundreise

Kanada

p.P. ab € 3.499.-

Buchungscode 120102B
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit Lufthansa (oder gleichwertig, Economy, Umsteigeverbindung) nach Denver und zurück, Transfers

Rundreise im Reisebus (lt. Reiseverlauf)

10 Nächte im Doppelzimmer in Mittelklassehotels Hotels

2 Nächte in der historischen 320 Guest Ranch in Montana

12x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

Stadtrundfahrt Denver

Eintritte & Besichtigungen von Rocky Mountain NP, Dinosaur NM, Flaming Gorge, Grand Teton NP, Yellowstone NP, Field House Natural History Museum, Snake River Float & Mittagessen, Cowboy Chuckwagon Abendessen & Festfeuer auf der 320 Guest Ranch, Grizzly & Wolf Discovery Center & Wildlife Park, Buffalo-Bill-Center of the West

Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Ihr Reiseziel

Erleben Sie auf dieser spannenden Reise eine Vielfalt an atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Orten! Städte wie Denver, die Heimat zahlreicher, international renommierter Museen, Salt Lake City, die Hauptstadt der Mormonen sowie Jackson warten auf Sie! Entdecken Sie außerdem Mount Rushmore, mit den, in Fels gemeißelten Gesichtern der Präsidenten Washington, Jefferson, Lincoln und T. Roosevelt und bestaunen Sie den Rocky Mountains Nationalpark mit seiner grandiosen Landschaft! Gehen Sie mit uns auf diese Reise und nehmen Sie unvergessliche Eindrücke mit nach Hause!

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mo.): Flug nach Denver

Nach Ankunft am Flughafen Empfang und Transfer zum Hotel. Ihr Reiseleiter ist in der Hotellobby ab 15.00 Uhr für Sie da. Übernachtung mit Frühstück im AC Hotel by Marriott Denver Downtown ***

2. Tag (Di.): Denver

Heute beginnen Sie den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Denver. Der Nachmittag ist frei für eigene Aktivitäten. Oder nehmen Sie am Ausflug nach Colorado Springs inklusive Besuch des “Garden of the Gods” (ein Park bekannt für seine beeindruckenden Sandsteinformationen umringt von schneebedeckten Gipfeln der Rocky Mountains) teil (Optional vor Ort buchbar). Übernachtung mit Frühstück im AC Hotel by Marriott Denver Downtown ***

3. Tag (Mi.): Denver – Estes Park – Rocky Mountain NP – Steamboat Springs (375 km)

Heute verlassen Sie Denver und halten in der Universitätsstadt Boulder, am Fuße der Rocky Mountains an. Danach fahren Sie den Fremdenverkehrsort Estes Park an. Genießen Sie das Flair des Ortes mit lokalen Straßenkünstlern, einzigartigen Geschäften und einer Auswahl exzellenter Restaurants zur Mittagspause. Die „Trail Ridge Road“ ist die höchstgelegene geteerte Straße in Amerika (3700 Meter) und sie führt uns direkt in den Rocky Mountain Nationalpark. Wir passieren Hochlandmarschen, Wälder und weiter oben baumlose Tundra Landschaften. Immer wieder werden Gelegenheiten genutzt um die herrliche Aussicht an verschiedenen Punkten unterwegs zu genießen. Mit etwas Glück sind heimische Tiere, wie z.B. das Dickhornschaf zu sehen. Am Abend erreichen Sie Steamboat Springs, ein beliebter Erholungsort sowohl im Sommer als auch im Winter. Übernachtung mit Frühstück im Holiday Inn Steamboat Springs ***

4. Tag (Do.): Steamboat Springs – Dinosaur National Monument (261 km)

Es ist schwer vorstellbar, dass man an einem Ort derartige viele Dinosaurierknochen finden konnte. Im „Dinosaur National Monument“ können Sie die großartigen Funde der Gegend nicht nur sehen, sondern auch anfassen. Noch immer werden Fossile aus dem gebirgigen Land geborgen. Anschließend erreichen Sie Vernal, die „Dinosaurier Hauptstadt der Welt“. In einem Umkreis von 100 km lässt sich die gesamte Entstehungsgeschichte der Welt belegen. Einen eindrucksvollen Einblick in die prähistorischen Tiere, die vor vielen Jahren hier lebten, gibt das Field House Naturkundemuseum, das noch besucht wird, bevor der Tag endet. Übernachtung mit Frühstück im Springhill Suites by Marriott Vernal ***

5. Tag (Fr.): Vernal – Flaming Gorge – Grand Teton (531 km)

“Der Weg ist das Ziel“; diese Weisheit wird heute einmal mehr bestätigt, wenn Sie durch die scheinbar laufend sich verändernden Landschaften des Rocky Mountain Plateaus fahren. Sie sehen rote Steinformationen, die geologische Wunderwelt der durch Flüsse geschaffenen Felsschluchten an der Flaming Gorge und später die spärliche Vegetation hochgelegener Wüstenebenen. Großzügige Weideflächen mit grasenden Kühen führen uns schließlich zum Snake River Fluss und das vom Grand Teton Gebirge umrahmte Jackson Hole Tal. Hinter der Stadt Jackson erreichen Sie den Grand Teton Nationalpark. Nach einem Stopp im Craig-Thomas-Besucherzentrum wird die Togwotee Mountain Lodge angefahren in der heute übernachtet wird. Übernachtung mit Frühstück.

6. Tag (Sa.): Grand Teton NP – Snake River Flußfahrt - Jackson (161 km)

Am Morgen Erkundung des Grand Teton Nationalpark mit einem Stopp am Jenny Lake. Höhepunkt des Tages ist eine Flussfahrt auf dem Snake River mit anschließendem Mittagessen (inkl.). Danach lassen Sie den Tag bei einem Bummel durch die Westernstadt Jackson ausklingen. Die Übernachtung erfolgt wieder in der Togwotee Mountain Lodge. Übernachtung mit Frühstück.

7. Tag (So.): Grand Teton NP – Yellowstone NP – 320 Guest Ranch (274 km)

Heute beginnt die Erkundungen des Yellowstone Nationalparks. Der Park hat viele Facetten; heute besuchen Sie zwei der Geysir Becken. Das „West Thumb“ Geysir Becken ist ein relativ kleines Gebiet, versteckt in einem Waldgebiet am Ufer des Yellowstone Sees. Sie verbringen hier etwas Zeit entlang des „Lake Overlook“ Wanderweges, von dem wir Geysire, heiße Quellen, grasende Bisons und die Absaroka Berge sehen können. Im Oberen Geysir Becken finden Sie mit dem Old Faithful einen der vielleicht bekanntesten Geysire des Parks. Sie beobachten den Ausbruch des Old Faithful Geysirs, bevor Sie den Park zunächst wieder verlassen und die 320 Guest Ranch in Montana erreichen. Am Abend werden Sie mit einem traditionellen Cowboy Dinner (inkl.) am Lagerfeuer auf der Ranch begrüßt. Übernachtung mit Frühstück.

8. Tag (Mo.): 320 Guest Ranch – Big Sky (81 km)

Genießen Sie den Morgen bei frischer Luft und einem Spaziergang entlang des Gallatin Flusses, der durch das Gelände der Ranch führt. Es ist auch möglich einen einstündigen Ausritt am Morgen oder Nachmittag zu buchen (optional vor Ort buchbar). Im Laufe des Nachmittags machen wir einen kleinen Ausflug in den nahegelegenen Ort Big Sky. Es ist außerdem eine leichte Wanderung zu den Ousel Wasserfällen vorgesehen. Am Abend kehren wir zur Ranch zurück. Für das Abendessen empfehlen wir entweder das Restaurant der Ranch, oder wie wäre es mit einem Picknick? Die Zutaten hierfür können am Nachmittag in Big Sky eingekauft werden. Übernachtung in der 320 Guest Ranch Big Sky *** mit Frühstück.

9. Tag (Di.): 320 Guest Ranch – Grizzly & Wolf Discovery Center – Yellowstone (262 km)

Am Morgen machen Sie einen Besuch an der Zuchtstation für Wölfe und Grizzly Bären in West Yellowstone. Anschließend fahren Sie mit der Erkundung des Yellowstone Nationalpark fort. Es werden einige leichte Wanderungen im Gebiet des Norris Geysir Beckens angeboten. Dies sind die heißesten Geysir Becken des Parks und das Wasser hier ist sauer und nicht basisch, wie anderswo was äußerst selten ist. Sie erkunden auch die Geologie der Travertin Formationen bei den Mammoth Hot Springs. Halten Sie Ihre Augen offen für Bisons, Elche und andere wilden Tiere, die hier beheimatet sind. Am späten Nachmittag erreichen Sie Canyon Village. Erleben Sie den sogenannten „Grand Canyon“ des Yellowstone Nationalparks, eine 32 km lange Schlucht mit 3 Wasserfällen. Übernachtung in der Canyon Lodge & Cabins **+ mit Frühstück.

10. Tag (Mi.): Yellowstone - Cody (219 km)

Weiterfahrt durch den östlichen Teil des Yellowstone Nationalparks entlang des gleichnamigen Flusses. Das Hayden Valley ist oft ein Garant für Sichtung von Bison, Wolfsrudel oder sogar Grizzlybären. Das sumpfige Flusstal ist zudem Heimat vieler Wildvögel. Der Park hält mit dem Yellowstone See und den heißen Schlammlöchern („Mud Volcano“) noch weitere Überraschungen parat. Nach Verlassen des Yellowstone Nationalpark, erreichen Sie schließlich Cody, benannt nach dem Scout und schillernder Figur des amerikanischen Westens des 19. Jahrhunderts, William Frederick Cody, besser bekannt als “Buffalo Bill”. In den Sommermonaten (Juni, Juli und August) wird die Möglichkeit zum Besuch des Cody Nite Rodeo angeboten (optional vor Ort buchbar). Übernachtung in der Comfort Inn at Buffalo Bill Village **+ mit Frühstück

11. Tag (Do.): Cody – Buffalo – Bill - Center of the West – Casper (345 km)

Am Morgen Besuch am „Buffalo Bill Center of the West“. Ein Komplex mit 5 Museen, die eine einzigartige Sammlung von Kunst des amerikanischen Westens und Kultur der indianischen Ureinwohner Amerikas bieten. Die Reise geht weiter in den Westernort Meeteese, und von hier nach Thermopolis. Hier ist die größte Heißwasser - Quelle der Welt beheimatet. Ihr Tagesziel ist Casper, mit ca. 55000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Bundesstaates Wyoming. Übernachtung im Courtyard by Marriott Casper *** mit Frühstück

12. Tag (Fr.): Casper - Cheyenne – Denver (457 km)

Die Reise führt Sie weiter durch den Bundesstaat Wyoming. Hier verbringen Sie die Mittagspause in der Hauptstadt Cheyenne und erreichen dann, im Laufe des Nachmittags, den Ausgangspunkt unserer Reise, Denver. Übernachtung in Cambria Hotel & Suites Denver Airport *** mit Frühstück.

13. Tag (Sa.): Denver – Rückflug

Mit dem Frühstück endet Ihre Reise durch die Rocky Mountains. Der kostenlose Hotelshuttle bringt Sie bequem zum Flughafen für Ihre Heimreise. Rückflug nach Wien.

14. Tag (So.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten

Ihre Hotels

Ihre Rundreisehotels

Sie übernachten in guten Touristen- bzw. Mittelklassehotels (Landeskategorie). Alle Hotels bieten mindestens Rezeption sowie Doppel- (min. 2/ max. 2 Vollzahler + 3. Person) bzw. Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit TV, Bad oder Dusche/WC.

Für Sie auf Wunsch

pro Person/Aufenthalt:

Einzelzimmer € 1.200.-

Generelle Hinweise

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 120102B an

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

• Hotel- & Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen. Nähere Informationen unter 01 589 55 569.

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise mind. 6 Monate (bordeauxrot und maschinenlesbar)

• Kostenpflichtige Online-Registrierung (ca. 14.- USD pro Person) bis spätestens 72 Stunden vor Anreise unter https://esta.cbp.dhs.gov. Diese „ESTA-Reisegenehmigung“ (Electronic System for Travel Authorization) ist für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig: bis zu 2 Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisepasses, je nachdem, was früher eintritt

• Der US-Kongress hat am 18.12.2015 ein Gesetz zur Änderung des Visa Waiver Programms beschlossen, welches Reisende, die sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, in Iran, in Syrien oder im Sudan aufgehalten haben, bzw. als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, weitestgehend von der Teilnahme am Visa-Waiver-Programm ausschließt. Am 21.01.2016 wurde seitens der US-Behörden kommuniziert, dass die neue Regelung ab sofort in Kraft tritt. Auch bereits erteilte ESTA-Reisegenehmigungen für diesen Personenkreis sollen mit Umsetzung des Gesetzes ihre Gültigkeit verlieren. Dieser Personenkreis muss nach derzeitigem Kenntnisstand künftig für die Einreise in die USA ein Visum beantragen, da ansonsten mit empfindlichen Einreisestrafen zu rechnen ist.

Die US-Regierung prüft derzeit noch, inwieweit möglicherweise Personen, die sich nach dem 01.03.2011 in einem der o.g. vier Länder aufgehalten haben, nach einer Einzelfallprüfung von den nun in Kraft getretenen Verschärfungen ausgenommen werden können

• Reisenden wird dringend empfohlen, sich vor Antritt einer Reise in die USA und unabhängig vom Bestehen einer ESTA-Reisegenehmigung über die aktuellen Bestimmungen für die Einreise in die USA zu informieren.

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen in die USA. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 589 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.