Buchungscode 1Y0161B
Angebot merken Empfehlen

Quer durch die USA - Von New York nach San Francisco

USA

Buchungscode 1Y0161B
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit British Airways (oder gleichwertig, Economy, Umsteigeverbindungen) nach New York und von San Francisco zurück

Flughafentransfer bzw. Shuttle

Rundreise im Reisebus (lt. Reiseverlauf)

20 Nächte im Doppelzimmer in Mittelklassehotels (Landeskategorie)

6x Frühstück

Stadtrundfahrten in New York, Philadelphia, Washington, Chicago, Salt Lake City, Los Angeles und San Francisco

Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder (lt. Reiseverlauf)

Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mi.): Flug nach New York

Willkommen in der Stadt, die niemals schläft – New York City! Sie gelangen mit dem hoteleigenen Shuttlebus vom Flughafen zu Ihrem Hotel.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

2. Tag (Do.): New York

Am Morgen entdecken Sie Manhattan auf einer Stadtrundfahrt. Freuen Sie sich auf den Central Park, Times Square, das Finanzviertel, die Fifth Avenue und vieles mehr. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Empire State Building (optional, vor Ort buchbar)

Genießen Sie den sagenhaften Ausblick von der Aussichtsplattform im 86. Stock des legendären Empire State Building. In einer Höhe von ca. 320 m sehen Sie von hier die imposante Skyline der größten amerikanischen Stadt. Sie erhalten von Ihrer Reiseleitung eine Eintrittskarte, die Sie jederzeit während Ihres Aufenthaltes in New York benutzen können. (USD 36.- p. P.)

Circle Line (optional, vor Ort buchbar)

Lernen Sie New York zu Wasser kennen. Auf dieser 2-stündigen Bootsfahrt auf dem Hudson und East River haben sie eine perfekte Aussicht auf Manhattan, Brooklyn, die Freiheitsstatue, Ellis Island und Teile New Jerseys. Der Ausflug dauert ca. 1,5 Stunden und kostet USD 42.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

3. Tag (Fr): New York – Philadelphia – Washington (375 km)

Sie verlassen heute New York und erreichen Amerika’s „Wiege der Nation“ wo seinerzeit die Unabhängigkeit erklärt wurde: Philadelphia. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. auch die „Liberty Bell“. Danach führt Sie die Reise schließlich in die Hauptstadt der USA, Washington. Am Abend gibt es noch Gelegenheit die erleuchteten Monumente der Stadt auf unsere Nachtfahrt zu entdecken.

Washington Abendrundfahrt (optional, vor Ort buchbar)

Sie beginnen die Abendrundfahrt an der Union Station in Washington. Der historische Bahnhof ist nicht nur wichtiger Knotenpunkt für den Zugverkehr im Nordosten der USA, sondern bietet auch viele interessante Geschäfte und Restaurants. Es gibt hier Gelegenheit zum Abendessen (nicht im Preis eingeschlossen). Sie verlassen die Union Station und fahren hinauf zum Dupont Circle, weiter zum Potomac Fluss, vorbei am Watergate Hotel, dem Kapitol, dem erleuchteten Weißen Haus und dem Kennedy Center. Der Ausflug dauert ca. 3,5 Stunden und kostet USD 49.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

4. Tag (Sa.): Washington

Am Morgen sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt durch Washington das Kapitol, die Staatsbibliothek, das Weiße Haus und einige ausgewählte Denkmäler der Stadt sowie den Friedhof von Arlington. Am Nachmittag bleibt noch Zeit einige der fantastischen Museen der Stadt auf eigene Faust zu besichtigen.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

5. Tag (So.): Washington – Niagarafälle (771 km)

Sie verlassen die Hauptstadt der USA und fahren quer durch den Bundesstaat Pennsylvania in das Gebiet der Großen Seen. Ihr Ziel sind die Niagarafälle, wo gewaltige Wassermassen in die Tiefe stürzen und dem Besucher ein beeindruckendes Naturschauspiel bieten.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

6. Tag (Mo.): Niagarafälle – Toledo (530 km)

Am Morgen nehmen Sie sich Zeit das Weltwunder „Niagarafälle“ genauer zu entdecken. Es gibt Gelegenheit zu einer Bootsfahrt, auf der Sie die Wasserfälle aus nächster Nähe erleben können. Anschließend geht Ihre Reise weiter zurück in die USA und entlang des Eriesees bis nach Ohio. Das Tagesziel ist Toledo. Die Stadt wird auch „Glass City“ genannt, weil hier der glasfaserverstärkte Kunststoff erfunden wurde. Toledo ist außerdem Heimat der Automarke „Jeep“. Übernachtung.

Niagara Falls Bootsfahrt Niagara Falls Bootsfahrt (optional, vor Ort buchbar)

Kommen Sie den gigantischen Niagara Wasserfällen so nah wie möglich auf dieser Bootfahrt. Nur von hier lassen sich die Dimensionen dieses Weltwunders wirklich einschätzen.

Niagara Falls Hubschrauberrundflug (optional, vor Ort buchbar)

Den besten Eindruck von der Niagara Region und den gigantischen Wasserfällen erhalten Sie auf einem Hubschrauberrundflug, ein wirklich einmaliges Erlebnis! Der Rundflug dauert ca. 12 Minuten und kostet USD 149.- p.P.

7. Tag (Di.): Toledo – Chicago (394 km)

Ihre Reise geht weiter nach Chicago am Michigansee. Die Stadt ist zweitwichtigstes Finanz- und Handelszentrum der USA. Bei Ankunft lernen Sie die Stadt auf einer Rundfahrt näher kennen. Es wird Ihnen ein Besuch des Hancock Towers sowie eine Bootsfahrt auf dem Chicago River, der durch die Innenstadt fließt, empfohlen.

Chicago River & Sky (optional, vor Ort buchbar)

Auf diesem Ausflug lernen wir Amerikas bedeutendste Stadt des mittleren Westens zu Wasser und aus der Höhe des John Hancock Observatory kennen. Wir beginnen mit einer Bootsfahrt auf dem Chicago River und dem Lake Michigan. Anschließend fahren wir zum John Hancock Observatory; hier Genießen wir einen wunderbaren Blick über Chicago. Der Ausflug dauert ca. 2,5 Stunden und kostet USD 64.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

8. Tag (Mi.): Chicago – Sioux Falls (918 km)

Die heutige Fahrt führt durch die Kornkammer des Landes, die weiten Ebenen des mittleren Westens. Dies ist Amerikas Zentrum der Landwirtschaft. Am Abend erreichen Sie South Dakota wo Sie in Sioux Falls übernachten.

Übernachtung im Mittelklassehotel inkl. Frühstück.

9. Tag (Do.): Sioux Falls – Badlands Nationalpark – Mount Rushmore/Rapid City (634 km)

Quer durch den Bundesstaat South Dakota fahren Sie heute bis zum Badlands Nationalpark. Wie eine Wand türmt sich die „Badlands Wall“ auf. Der Park besticht durch seine Kalksteinformationen. Sie sehen sicher Bisons und Bighorn Schafe. Das Tagesziel ist jedoch Mount Rushmore, wo die Köpfe der amerikanischen Präsidenten Washington, Jefferson, Lincoln und Roosevelt in Felsen verewigt sind.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

10. Tag (Fr.): Rapid City – Bighorn Mountains – Cody (671 km)

Über die Bighorn Mountains Gebirgskette geht die Fahrt heute weiter nach Cody, die Heimat des legendären „Buffalo Bill“, nahe des östlichen Eingangs zum Yellowstone Nationalpark.

Übernachtung im Mittelklassehotel inkl. Frühstück.

11. Tag (Sa.): Cody – Yellowstone Nationalpark – Jackson (372 km)

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise erwartet Sie heute. Sie durchqueren den Yellowstone Nationalpark und lernen mehr über die Flora und Fauna sowie geologische Beschaffenheit der Region. Sie halten an markanten Punkten und sehen hoffentlich einige der hier beheimateten Tiere. Das Tagesziel ist Jackson, das am Eingang zum Grand Teton Nationalpark liegt.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

12. Tag (So.): Jackson/Grand Teton Nationalpark – Salt Lake City (439 km)

Am Morgen sehen Sie zunächst nochmals den Grand Teton Nationalpark mit seinen klaren Gebirgsseen und schroffen Gipfeln. Danach führt die Reise weiter über den Wintersportort Jackson Hole in Wyoming bis in die Hauptstadt des Mormonenstaates Utah, Salt Lake City. Bei Ankunft unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, bei der Sie die Innenstadt und den Mormonentempel sehen. Übernachtung im Mittelklassehotel.

13. Tag (Mo.): Salt Lake City – Bryce Canyon Nationalpark (436 km)

Quer durch den Bundesstaat Utah geht die Fahrt weiter in die Welt der Canyons. Der Bryce Canyon Nationalpark besticht durch seine bizarren Felsformationen und sein prächtiges Farbspiel in der untergehenden Sonne. Es gibt unzählige Gelegenheiten für ein paar schöne Fotos! Die Übernachtung erfolgt in der Nähe des Parks. Übernachtung inkl. Frühstück.

14. Tag (Di.): Bryce Canyon Nationalpark – Lake Powell – Grand Canyon NP/Williams (364 km)

Sie verlassen heute Utah und erreichen am Stausee Lake Powell den Bundesstaat Arizona. Es gibt die Möglichkeit, die ganze Pracht des Lake Powell und der berühmten Regenbogenbrücke auf einem Rundflug zu bestaunen (optional, vor Ort buchbar). Bald darauf steht eines der Weltwunder unserer Erde auf dem Programm: Der Grand Canyon. Erleben Sie die gigantischen Ausmaße der Schlucht und die ganze Schönheit des gleichnamigen Nationalparks auf einem Hubschrauberrundflug (optional vor Ort buchbar).

Rainbow Bridge Rundflug (optional, vor Ort buchbar)

Auf diesem einmaligen Rundflug genießen Sie die beeindruckende Kulisse des Lake Powell und der Regenbogen Brücke aus der Luft. Der bis zu 170 Meter tiefe See bedeckt ca. 650 qkm. Ein Höhepunkt unseres Rundfluges ist die Regenbogen Brücke: Sie ist die größte natürliche Steinbrücke der Welt mit einer Spannweite von 82 m und einer Höhe von 88 m. Ihr Bogen ist an seiner höchsten Stelle 10 m breit und 12 m dick. Der Rundflug dauert ca. 30 Minuten und kostet USD 174.- p.P.

Grand Canyon Hubschrauberrundflug (optional, vor Ort buchbar)

Erleben Sie das Weltwunder Grand Canyon aus der Vogelperspektive! Nur aus der Luft wird das gewaltige Ausmaß der berühmtesten Schlucht der Erde deutlich. Der 25-minütige Flug führt uns über den interessantesten Teil des Grand Canyons. Der Rundflug dauert ca. 25 Minuten und kostet USD 229.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel inkl. Frühstück.

15. Tag (Mi.): Williams – Las Vegas (438 km)

Nachdem Sie die atemberaubende Schönheit der Landschaften in Arizona und Utah erfahren haben, wenden Sie sie sich heute in Las Vegas einer vollkommen anderen Attraktion zu. Die Spieleroase in der Wüste erneuert sich laufend durch neue Prachtbauten, größere, ausgefallenere Casinos und Shows. Begleiten Sie uns am Abend auf eine Tour über den „Las Vegas Strip“.

Las Vegas Lights (optional, vor Ort buchbar)

In der Nacht, wenn die Wüstenstadt Las Vegas zum Leben erwacht, machen wir uns auf den Weg, die interessantesten Kasinos des Las Vegas Strip und Downtowns zu entdecken. Unsere Reiseleitung führt Sie ein in die Besonderheiten der faszinierenden Kasinokultur der Stadt. Das Programm kann sich kurzfristig ändern, besteht in der Regel jedoch aus dem Besuch der Fremont Street in Downtown und einer Tour durch eine Auswahl bekannter Kasinos des Las Vegas Strip, wie z.B. das Mirage, das Treasure Island, Caesar’s Palace, New York New York oder Luxor. Der Ausflug dauert ca. 4 Stunden und kostet USD 50.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel inkl. Frühstück.

16. Tag (Do.): Las Vegas

Ein ganzer Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Oder nehmen Sie an einem Ausflug in das nahe gelegene Tal des Todes an teil.

Death Valley Excursion (optional, vor Ort buchbar)

Das “Tal des Todes” sorgt oft für Temperaturrekorde. Die karge Wüstenlandschaft ist von seltsamer Schönheit und im Rahmen des Nationalpark Programmes der USA geschützt. Begleiten Sie uns auf einen Ganztagesausflug zum tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre (“Badwater”), den faszinierenden Sanddünen von Stove Pipe Wells und dem Besucherzentrum Furnace Creek.

Der Ausflug dauert ca. 7-8 Stunden und kostet USD 89.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

17. Tag (Fr.): Las Vegas – Mojave Wüste – Los Angeles (636 km)

Heute verlassen Sie die Spielerstadt und fahren quer durch die Mojave Wüste in das Zentrum des Films und Fernsehens. Auf einer Stadtrundfahrt erleben Sie Hollywood, Beverly Hills und Downtown von Los Angeles. Falls Interesse besteht, begleiten Sie uns doch auf einen Ausflug an die sehenswerten Strände von Venice und Santa Monica.

Los Angeles Beaches Tour (optional, vor Ort buchbar)

Erleben Sie die berühmten Strände von Venice Beach und Santa Monica auf diesem Ausflug. Es bleibt auch noch Zeit, die schöne Fußgängerzone von Santa Monica zu erkunden. Dieser Ausflug dauert etwa 4 Stunden und kostet USD 47.- pro Person.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

18. Tag (Sa.): Los Angeles – Visalia (295 km)

Auf unserer Fahrt durch Zentralkalifornien durchqueren Sie das San Joaquin Tal, eines der wichtigsten und produktivsten landwirtschaftlichen Gebiete der USA. Unser Tagesziel ist Visalia. Es bietet sich die Gelegenheit ein Besuch des nahegelegenen Sequoia Nationalparks mit seinen gewaltigen Mammutbäumen.

Sequoia National Park (optional, vor Ort buchbar)

Der Sequoia Nationalpark ist vor allem wegen der gigantischen Mammutbäume bekannt. Die grö?ten dieser Bäume erreichen eine Höhe von über 80 Metern und einen Umfang von 11 Metern. Hier steht der „General Sherman Tree“, der als grö?tes Lebewesen der Welt gilt. Die extreme Topografie des Parks bringt eine außergewöhnliche Artenvielfalt bei Pflanzen und Lebewesen hervor. Ein Besuch lohnt sich also! Der Ausflug dauert ca. 4 Stunden und kostet USD 49.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel inkl. Frühstück.

19. Tag (So.): Visalia – Monterey/Carmel – San Francisco (515 km)

Sie verlassen Visalia am Morgen und fahren der kalifornischen Küste entgegen. Hier besuchen Sie die Zwillingsstädte Carmel und Monterey. Monterey mit seiner Fisherman’s Wharf und der „Straße der Ölsardinen“, die nach dem Erscheinen des gleichnamigen Romans von John Steinbeck berühmt wurde, lädt zum Verweilen ein. Heute gibt es hier u.a. das sehenswerte Monterey Aquarium, das heute besucht werden kann (optional, vor Ort buchbar). Nach der Mittagspause fahren Sie die Küste entlang weiter bis nach San Francisco, eine der schönsten Städte der USA.

San Francisco Abendausflug mit Abendessen (optional, vor Ort buchbar):

Erleben Sie bei diesem Ausflug die pulsierende “Stadt an der Bucht” bei Nacht, die für viele Besucher als die schönste Stadt der USA gilt. Sie beginnen den Abend mit einem Abendessen. Anschließend vertreten Sie uns die Beine während eines Spaziergangs durch Chinatown oder entlang der Fisherman’s Wharf und sehen diese schöne Stadt bei Nacht. Der Ausflug dauert ca. 4 Stunden und kostet USD 74.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

20. Tag (Mo.): San Francisco

Am Morgen lernen Sie San Francisco auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Sie sehen die Golden Gate Brücke, Fisherman’s Wharf, den Union Square, Golden Gate Park und die ethnischen Viertel Little Italy und Chinatown. Am Nachmittag gibt es noch genügend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Ein Ausflug, bei dem Sie die Golden Gate Brücke zu Fuß überqueren, dann etwas Zeit im charmanten Künstlerort Sausalito verbringen und schließlich mit der Fähre nach San Francisco zurückkehren ist empfehlenswert.

Golden Gate Bridge / Sausalito Tour (optional, vor Ort buchbar):

Sie überqueren die legendäre Golden Gate Brücke zu Fuß. Auf der anderen Seite angekommen, statten Sie dem schönen Sausalito am nördlichen Ufer der Bucht von San Francisco einen Besuch ab. Nachdem Sie hier etwas Zeit verbracht haben, geht es mit der Fähre zurück zur Fisherman’s Wharf nach San Francisco. Der Ausflug dauert ca. 2,5 Stunden und kostet USD 40.- p.P.

Übernachtung im Mittelklassehotel.

21. Tag (Di.): San Francisco – Rückflug

Heute endet Ihre Reise. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug.

22. Tag (Mi.): Ankunft

Änderungen vorbehalten.

Ihre Hotels

Ihre Rundreisehotels

Sie übernachten in guten Mittelklassehotels, die alle mindestens über Doppel- bzw. Einzelzimmer mit TV, Bad oder Dusche/WC verfügen.

Für Sie auf Wunsch

Zuschläge pro Person/Aufenthalt:

Einzelzimmer: € 1.050.-

Frühstück (14x): € 182.-

Generelle Hinweise

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

• Änderung der Hotels vorbehalten

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Sie empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen. Nähere Informationen unter 01 580 99 580.

• Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode 1Y0161B an

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise mind. 6 Monate (bordeauxrot und maschinenlesbar)

• Kostenpflichtige Online-Registrierung (ca. 14.- USD pro Person) bis spätestens 72 Stunden vor Anreise unter https://esta.cbp.dhs.gov. Diese „ESTA-Reisegenehmigung“ (Electronic System for Travel Authorization) ist für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig: bis zu 2 Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisepasses, je nachdem, was früher eintritt

• Weitere Informationen und Beantragung unter: http://visumcentrale.at/transair

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

MIU 01/20 & BIL 10/19