Buchungscode 6F0101B2
Angebot merken Empfehlen

Rundreise Nepal - Vom Himalaya in den Dschungel

Nepal

p.P. ab € 1.399.-

Buchungscode 6F0101B2
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit Air India (Economy, Umsteigeverbindung) nach Kathmandu und zurück

Rundreise im Reisebus (lt. Reiseverlauf)

9 Nächte im Doppelzimmer in Mittelklassehotels (Landeskategorie B) oder

gehobenen Mittelklassehotels (Landeskategorie A)

inkl. Frühstück, 2x Mittagessen & 3x Abendessen

Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf

Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Pro Buchung inklusive 15-Euro-MERKUR-Einkaufsgutschein und 500 Ös

Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise 2019 pro person in € bei Flug ab Wien:

Abflughafen: Wien 9 Nächte Kat. B 9 Nächte Kat. A.

18.10. € 1.399.– € 1.599.-

27.9. € 1.499.– € 1.699.-

Ihr Reiseziel

Einstmals so mystisch und unzugänglich wie James Hiltons „Shangri-La“, zieht dieses von Tälern und Bergen abgeschottete Land seit Jahrzehnten eine Vielzahl von Besuchern an.

Von den Bergketten des Himalayas im Norden bis zu den Indus-Ganges-Tiefländern im Süden bietet dieses faszinierende Land eine Unzahl von Attraktionen. Erkunden Sie mit uns die mittelalterlichen Tempel von Patan und Kathmandu, besuchen Sie ursprüngliche Dörfer und lassen Sie sich von den einzigartigen Landschaften verzaubern. Kommen Sie mit auf dieses Abenteuer und entdecken Sie die höchsten Berggipfel, wilde Dschungel und die einzigartige Tierwelt.

Nepal, ein außergewöhnliches Land, das man nie vergisst!

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Fr.): Flug nach Kathmandu

2. Tag (Sa.): Ankunft in Kathmandu

Nach Ankunft empfängt Ihre Reiseleitung Sie am Flughafen und im Anschluss Transfer zu Ihrem Hotel in Kathmandu. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

3. Tag (So.): Kathmandu

Nach dem Frühstück erkunden Sie Kathmandu, die Hauptstadt Nepals. Sie beginnen Ihre Entdeckungstour am Durbar Square, dem Platz im Herzen der Stadt, welcher 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier verschmilzt der Charme der Altstadt mit traditioneller Architektur in einer reichen kulturellen Kullisse. Der Komplex besteht aus drei Hauptplätzen, auf denen Paläste, Tempel und ein Innenhof liegen. Weiter geht Ihre Besichtigung über den südlich des Platzes gelegenen ehemaligen, königlichen Elefantenstall, der heute mit Sourvenirständen ausgestattet ist, Richtung Freak-Street. Die Freak-Street, das ehemalige Zentrum der „Hippie-Kultur“, lebt noch immer vom Glanz der Flower-Power-Ära. Weitere Ziele Ihrer Stadttour sind der Tempel der lebenden Göttin Kumari, der Hanuman Dhoka mit dem Haupteingang des alten königlichen Palastes und der Tempel Taleju Bhawani. Obwohl viele Tempel wie auch der alte königliche Palast bei dem Erdbeben von 2015 schwer beschädigt wurden, wird Sie die einzigarte Atmosphäre verzaubern. Große Anstrengungen werden unternommen, um den alten Charme und Charakter des Platzes wieder herzustellen.

Im Anschluss besuchen Sie den ältesten und rätselhaftesten alle heiligen Schreine im Kathmandu-Tal, den Affentempel, Swayambhunath. Auf einem kegelförmigen Hügel thront der weiße Stupa mit goldenem Glitzerturm, welcher von allen Seiten für viele Kilometer sichtbar ist. In der Umgebung der Stupa befinden sich eine Vielzahl von Schreinen und Tempeln, die teilweise aus der Licchavi-Zeit stammen. Auf dem Stupa sind Buddhas Augen und Augenbrauen auf jeder Seite gemahlt, und die Nase ist als Nummer eins in der Devanagari-Schirft dargestellt. Genießen Sie von diesem Ort aus einzigartige Blicke auf das Kathmandu-Tal.

Nur 5 km südlich von Kathmandu liegt Patan, die Kunststadt, die zu den drei Königsstädten im Tal zählt. Die Stadt ist bekannt für ihre reiche Kunst- und Kunsthandwerkstradition wie Metallstatuen und kunstvolle Architektur. Am Durbar Square (Durbar bedeutet Palast) besichtigen Sie eine Mischung aus dem alten Königspalast, künstlerischen Innenhöfen und Pagodentempeln. Der ehemalige königliche Palastkomplex wurde in ein Museum umgewandelt. Weitere Hauptattraktionen sind unter anderem der Krishna-Tempel, der Bhimsen-Tempel und der Goldene Tempel. Obwohl der Patan Durbar Square durch das Erdbeben der Zerstörung ausgesetzt war, ist ein vollwertiger Wiederaufbauprozess im Gange. Im Anschluss Rückkehr zum Hotel. Übernachtung in Kathmandu.

4. Tag (Mo.): Kathmandu – Pokhara (ca. 200 km / Fahrzeit ca. 6 Stunden)

Ihr heutiges Tagesziel ist Pokhara, die drittgrößte Stadt Nepals. Pokhara, von vielen als schönster Ort Nepals bezeichnet, bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Gipfel des Himalaya. Die Ruhe der Seen und die Pracht des Himalajas, der sich hinter ihnen erhebt, schaffen ein Ambiente des Friedens und der Magie. Pokhara erstreckt sich über 8 km von Nord nach Süd und 6 km von Ost nach West, aber im Gegensatz zu Katmandu ist es ganz locker aufgebaut und hat noch viele Grünflächen. Nach der Ankunft Hotel Check-in. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

5. Tag (Di.): Pokhara

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in das ca. 10 km entfernte Khadekhola. Von dort wandern Sie zur Friedenspagode über Pumdikot (ca. 3 – 4 Stunden). Die Friedenspagode, ein massiver buddhister Stupa, befindet sich am Südufer des Phewa-Sees und bietet spektakuläre Aussichten auf die Annapurna-Reihe, die Manaslu-Reihe, die Dhaulagiri-Reihe, den Phewa See und die Stadt Pokhara. Nach dem Besuch erfolgt der Abstieg zum Phewa See. Überquerung des Phewa-Sees bei einer Bootsfahrt. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung in Pokhara.

6. Tag (Mi.): Pokhara

Nach dem Frühstück geht die Fahrt Richtung Damsadi. Von dort wandern Sie entlang des Damsadi Dorf Hikes zu einem Aussichtspunkt, von welchem Sie die herrlichen Landschaften des Pardi-Flusses, das Annapurna, des Manaslu-Himalaya-Gebirges und des gesamten Pokhara Tals genießen können. Danach gehen Sie weiter Richtung Ambot Village mit herrlichem Blick auf den Mt. Annapurna und Mt. Dhaulagiri. Im Anschluss geht es wieder zurück zu Ihrem Ausgangspunkt. Rückfahrt nach Pokhara zum internationalen Bergmuseum.

Das internationale Bergmuseum in Pokhara hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vergangene und gegenwärtige Entwicklung der Bergsteigeraktivitäten in der Welt aufzuzeichnen, zu dokumentieren und zu bewahren. Lernen Sie heute Interessantes über die Welt des Bergsports.

Im Anschluss Rückkehr zum Hotel. Übernachtung in Pokhara.

7. Tag (Do.): Bandipur (ca. 85 km / Fahrzeit ca. 3 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bandipur, einem Newari-Dorf oberhalb des Marsyandi-Flusstals gelegen. In diesem wunderschön erhaltenen Dorf scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Bandipur ist ein lebendiges Museum der Newari-Kultur mit verwinkelten Gassen mit traditionellen Newari-Häusern. Von hier aus können Sie den Panoramablick auf die gesamte Annapurna-Region sowie Dhaulagiri, Manaslu, Langtang und Ganesh Himal genießen. Besuchen Sie eine Silkworm-Farm, in der Sie die Prozesse der Seidenproduktion kennen lernen können. Machen Sie einen Ausflug zur Siddha Gufa, der größten Höhle Nepals, oder spazieren Sie zum Tundikhel, dem alten Marktplatz der Händler. Abendessen und Übernachtung in Bandipur.

8. Tag (Fr.): Chitwan (ca. 120 km / Fahrzeit ca. 3 – 4 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Chitwan. Nach der Ankunft Check-in in Ihrer Unterkunft.

Der Chitwan National Park ist der erste Nationalpark in Nepal und Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Er liegt im subtropischen Terai-Tiefland im südlichen Zentralnepal. In diesem Nationalpark leben über 50 Säugetierarten, 55 Amphibien- und Reptilienarten sowie 525 Vogelarten. Nashörner, Bisons, Leoparen, Tiger und Krokodile sind nur einige Tiere die Sie hier entdecken können. Nach einem Mittagessen in der Lodge begeben Sie sich auf eine Elefantensafari oder einen Dschungelspaziergang (je nach Ankunftszeit). Am Abend, vor dem Abendessen, bekommen sie im Rahmen einer Präsentation weitern Informationen über die Flora und Fauna des Nationalparks Chitwan. Abendessen und Übernachtung in der Lodge in Chitwan.

9. Tag (Sa.): Chitwan

Dschungelspaziergang am frühen Morgen. Danach Rückkehr zur Lodge und Frühstück.

Nach dem Frühstück machen Sie zu diversen Dschungelaktivitäten (ganztägig) auf, bei denen Sie die Flora und Fauna der Region erkunden. Neben Spaziergängen stehen Kanufahrten und Tier- bzw. Vogelbeobachtungen am Programm. Mittagsbuffet, Abendessen und Übernachtung in der Lodge in Chtiwan.

10. Tag (So.): Kathmandu (185 km / Fahrzeit ca. 6 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kathmandu. Im Anschluss Check-in in Ihr Hotel.

Am Abend fahren Sie zu einem lokalen Restaurant zum Abendessen mit einer nepalesischen Tanzshow. Übernachtung in Kathmandu.

11. Tag (Mo.): Kathmandu - Abreise

Heute erfolgt ihr Flughafentransfer für Ihren Rückflug nach Wien.

Änderung vorbehalten.

Ihre Hotels

Ihre Unterbringung erfolgt, je nach gebuchter Kategorie, in Hotels der guten bzw. gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie). Alle Hotels verfügen über Rezeption sowie Doppel- (2 Vollzahler) und Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit Bad oder Dusche/WC. Bitte beachten Sie, dass Änderungen der Hotels vorbehalten sind.

Stadt Kat. A Kat. B Nächte

Kathmandu Radisson or Yak & Yeti Ambassador o.ä. 03

Pokhara Temple Tree o.ä. Atithi Resort o.ä. 02

Bandipur Old Inn o.ä. Old Inn o.ä. 01

Chitwan Kasara Resort o.ä. Jungle Villa o.ä. 02

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag pro Person/Aufenthalt:

Einzelzimmer:

Kat. B € 320,-

Kat. A € 450,-

Halbpension:

Kat. B € 89,-

Kat. A € 109,-

Generelle Hinweise

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer, fakultative Ausflüge sowie persönliche

Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Die angegebenen Fahrzeiten sind ungefähre Zeiten und beinhalten keine Pausen auf der Reise für Sightseeing, Foto / Tee /

Essen / Rast. Die Transferzeit kann sich aufgrund von Straßenverhältnissen, Straßenreparatur- / Verbreitungsarbeiten,

schlechtem Wetter und anderen unvorhergesehenen Umständen verzögern.

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt

oder Apotheker beraten zu lassen

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 6F0101B2 an

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Gültiger Reisepass, der bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültig sein muss, 2 leere Seiten im Pass

• Ein Touristenvisum ist vorab oder bei Einreise am Flughafen Kathmandu gegen Gebühr unter Vorlage eines Passfotos

erhältlich.

• Weitere Informationen und Beantragung unter: http://visumcentrale.at/transair

• Bitte beachten Sie, dass das Visum innerhalb eines Monats nach Ausstellungsdatum zur Einreise genutzt werden muss

• Aktuelle Informationen auf: http://bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

BIL 01/19

MIU 03/19

MIU 06/19

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 589 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.