Buchungscode 6J0123B2
Angebot merken Empfehlen

Costa neoRomantica

Costa Kreuzfahrten / Costa neoRomantica / Rund um Japan

Buchungscode 6J0123B2
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flüge mit All Nippon Airways und Austrian (oder gleichwertig, Economy) von Wien nach Tokio und zurück

Transfer Flughafen - Hafen - Flughafen

14 Nächte in der 2er-Innenkabine Classic an Bord der Costa neoRomantica

Vollpension an Bord

Trinkgelder an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice an Bord

Pro Buchung inkl.

20-Euro-MERKUR-Einkaufsgutschein

Ihr Reisezeitraum:

25.5.

2er-Innenkabine Classic 2.149,-

2er-Innenkabine Premium 2.249,-

2er-Außenkabine Classic 2.399,-

2er-Außenkabine Premium 2.499,-

2er-Balkonkabine Classic 2.699,-

2er-Balkonkabine Premium 2.849,-

Ihr Reiseziel

Das unglaubliche Japan wird Sie beeindrucken. Tokio ist glitzernd, hell und bunt, aber auch ordentlich und man respektiert hier, wie auch im traditionellen Japan, die Bedürfnisse aller Bürger. Erkunden Sie die reiche Kultur und Naturwunder dieses faszinierenden Landes. Zahlreiche Tage auf See geben Ihnen zudem Gelegenheit das komfortable Leben an Bord Ihres schwimmenden Hotels in vollen Zügen zu genießen. Nur eine Kreuzfahrt macht es möglich, in kurzer Zeit so Vieles zu entdecken - geschäftiges Treiben in den Städten, exotische Landschaften und fremde Kulturen!

Ihr Reiseverlauf

Ihr Reiseverlauf Termin 25.5.

1. Tag (Sa.): Flug nach Tokio (Japan)

2. Tag (So.): Tokio (Japan)

Ankunft und Transfer zum Hafen in Yokohama. Einschiffung auf die Costa neoRomantica. Abfahrt um 15.00 Uhr.

3. Tag (Mo.): Kobe (Japan) Ankunft 15.00 Uhr, Abfahrt 21.00 Uhr

Die Großstadt Kobe liegt auf Honshu, der größten japanischen Insel – und lockt mit Sehenswürdigkeiten, Kultur und einem bergigen Hinterland. Direkt am Hafen liegen einige Highlights von Kobe: die riesige Buddha-Statue (Kobe Daibutsu), aber auch der historische Wanderpfad („Straße des Hafens Hyogo“). Auch Kultur-Interessierte werden hier fündig: etwa im Kobe-Stadtmuseum oder im Museum für moderne Kunst. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch im Kobe Anpanman Children's Museum mit Riesenrad. Kobe ist zudem bekannt für seine ehemaligen Ausländersiedlungen Kitano, das Nanking-Viertel (Chinatown) und den Sake-Distrikt. Westlich des Hafens entspannen Einheimische wie Urlauber an feinsandigen Stränden im Suma Seaside Park.

4. - 5. Tag (Di. - Mi.): Erholung auf See

6. Tag (Do.): Wladiwostok (Russische Föderation) Ankunft 15.00 Uhr, Abfahrt 21.00 Uhr

Heute besuchen Sie Wladiwostok, Russlands wichtigste Hafenstadt am Pazifik. Die vielseitige Stadt mit seiner bunten Vergangenheit verfügt über ein reiches historisches Erbe. Wegen seiner schönen Lage in einer Hügellandschaft an der Pazifikküste nannte Sie der sowjetische Generalsekretär Nikita

Chruschtschow einst „das fernöstliche San Francisco“. Die multikulturelle Atmosphäre der Stadt wird Sie verzaubern.

7. Tag (Fr.): Erholung auf See

8. Tag (Sa.): Hakodate (Japan) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Die Hafenstadt Hakodate ist die drittgrößte Stadt auf der nördlichen Halbinsel Hokkaido in Japan mit rund 265.000 Einwohnern. Hakodate liegt im südlichen Teil von Hokkaido. Die Architektur vieler Gebäude ist westlich geprägt. Besichtigen Sie die Hakodate Orthodoxe Kirche, die römische katholische Kirche Motomachi oder das aus roten Ziegelsteinen bestehende Kanemori Warenhaus. Es gibt zudem zwei symbolische Standorte in der Stadt: Zum einen den Hafen von Hakodate und zum anderen die sternförmige Festung Goryokaku. Im Frühling blühen im Park über 1.500 Kirschbäume. Sehenswert auf Ihrer Kreuzfahrt ist ebenfalls der Goryokaku Turm.

9. Tag (So.): Erholung auf See

10. Tag (Mo.): Tokio (Japan) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 15.00 Uhr

Tokio bietet die komplette Bandbreite der japanischen Kultur – vom historischen Kaiserpalast bis zum futuristischen Elektronik-Viertel. Gehen Sie in Tokio auf Entdeckungsreise: Ein Highlight ist der Kaiserpalast Kokyo im historischen Stadtkern, umgeben von einer weitläufigen Parkanlage. Östlich davon liegt Marunouchi, das bedeutendste Geschäfts- und Einkaufsviertel des Landes. Von Nihombashi bis Ginza stehen Shopping und Vergnügen im Vordergrund: Hier haben sich zahlreiche Kaufhäuser und internationale Mode-Labels angesiedelt, aber auch Vergnügungslokale, landestypische Spezialitäten-Läden und Restaurants. Im Stadtbezirk Minato steht der 333 Meter hohe Tokyo Tower, eines der Wahrzeichen der Stadt.

11. Tag (Di.): Kobe (Japan) Ankunft 15.00 Uhr, Abfahrt 21.30 Uhr

Die Großstadt Kobe liegt auf Honshu, der größten japanischen Insel – und lockt mit Sehenswürdigkeiten, Kultur und einem bergigen Hinterland. Direkt am Hafen liegen einige Highlights von Kobe: die riesige Buddha-Statue (Kobe Daibutsu), aber auch der historische Wanderpfad („Straße des Hafens Hyogo“). Auch Kultur-Interessierte werden hier fündig: etwa im Kobe-Stadtmuseum oder im Museum für moderne Kunst. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch im Kobe Anpanman Children's Museum mit Riesenrad. Kobe ist zudem bekannt für seine ehemaligen Ausländersiedlungen Kitano, das Nanking-Viertel (Chinatown) und den Sake-Distrikt. Westlich des Hafens entspannen Einheimische wie Urlauber an feinsandigen Stränden im Suma Seaside Park.

12. Tag (Mi.): Erholung auf See

13. Tag (Do.): Cheju (Südkorea) Ankunft 11.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Idyllische Vulkan-Seen, blühender Rhododendron und traumhafte Strände: Die Urlaubsinsel Cheju wird von den Koreanern als „Juwel“ bezeichnet. Entdecken Sie Südkoreas zauberhafte Ferieninsel! Vulkanlandschaften, prächtig blühender Rhododendron und Kampferbäume prägen die Natur. Aufgrund des subtropischen Klimas werden unter anderem Orangen und Tee angebaut und exportiert. Der ruhende Hallasan-Vulkan ist mit 1.950 Metern der höchste Berg Südkoreas. Traumhafte Wanderwege führen durch die subtropische Vegetation hinauf zum Kratersee. Wahrzeichen von Jeju-do sind die Dolharubang, freundliche Großvaterfiguren aus Lavagestein, die einst als Schutzgottheiten galten. Die Mystik spielt eine große Rolle auf der geheimnisumwitterten Insel. Im Rahmen traditioneller Schamanen-Religionen werden bis heute Tausende verschiedener Gottheiten angebetet.

14. Tag (Fr.): Kagoshima (Japan) Ankunft 12.00 Uhr, Abfahrt 19.00 Uhr

In Kagoshima, der Hafenstadt an der Südwestspitze der Insel Kyushu, entdecken Besucher unter anderem einen der aktivsten Vulkane Japans. Kagoshimas Höhepunkt ist die Sakurajima-Insel mit einer Höhe von 1.117 Metern. Die einstige Vulkan-Insel hat sich durch den Lavafluss im Jahr 1914 mit der Halbinsel Osumi verbunden. Empfehlenswert ist ein Besuch auf einer der Aussichtsplattformen Arimura oder Yunohira – mit Blick auf die majestätische Silhouette von Sakurajima. Direkt gegenüber dem Stadtzentrum von Kagoshima gelegen ist der Vulkan bequem per Fähre zu erreichen. Auch ein Schiffsausflug entlang der Kagoshima Bucht bietet beeindruckende Perspektiven auf die Sakurajima Insel und den Vulkan. Mit etwas Glück begleiten sogar einige in der Bucht lebende Delfine das Boot.

15. Tag (Sa.): Erholung auf See

16. Tag (So.): Tokio (Japan) Ankunft 08.00 Uhr

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach der Ausschiffung werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Heimflug nach Wien an.

Änderungen vorbehalten

Ihr Reiseverlauf Termin 8.6.

1. Tag (Sa.): Flug nach Tokio (Japan)

2. Tag (So.): Tokio (Japan)

Ankunft und Hafentransfer. Einschiffung auf die Costa neoRomantica. Abfahrt um 15.00 Uhr.

3. Tag (Mo.): Kobe (Japan) Ankunft 15.00 Uhr, Abfahrt 22.00 Uhr

Die Großstadt Kobe liegt auf Honshu, der größten japanischen Insel – und lockt mit Sehenswürdigkeiten, Kultur und einem bergigen Hinterland. Direkt am Hafen liegen einige Highlights von Kobe: die riesige Buddha-Statue (Kobe Daibutsu), aber auch der historische Wanderpfad („Straße des Hafens Hyogo“). Auch Kultur-Interessierte werden hier fündig: etwa im Kobe-Stadtmuseum oder im Museum für moderne Kunst. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch im Kobe Anpanman Children's Museum mit Riesenrad. Kobe ist zudem bekannt für seine ehemaligen Ausländersiedlungen Kitano, das Nanking-Viertel (Chinatown) und den Sake-Distrikt. Westlich des Hafens entspannen Einheimische wie Urlauber an feinsandigen Stränden im Suma Seaside Park.

4. Tag (Di.): Erholung auf See

5. Tag (Mi.): Busan (Japan) Ankunft 13.00 Uhr, Abfahrt 22.00 Uhr

Die lebhafte Stadt Busan im Südosten des Landes ist beispielhaft für die Harmonie zwischen Bergen, Flüssen und dem Meer. Busan ist mit etwa 3,7 Millionen Einwohnern nach der Hauptstadt Seoul die zweitgrößte Stadt Südkoreas. Ihren Namen hat die Stadt aufgrund ihrer Geländegestalt, das einem Amphitheater ähnelt. Übersetzt bedeutet Busan so viel wie „Kesselberg“. Sehenswert sind beispielsweise die Universität Busan im Norden der Stadt. Rund um die Universität befinden sich Cafés, Bars und Restaurants. Der Jalgalchi-Markt in der Nähe des Hafens von Busan bedient die Gäste unserer Kreuzfahrt mit seiner großen Auswahl an frischem Fisch und anderen Meeresprodukten. Wer davon kein Fan ist, kommt spätestens im Shinsegae Centum City, eines der größten Kaufhäuser der Welt, auf seine Kosten.

6. Tag (Do.): Erholung auf See

7. Tag (Fr.): Kochi (Japan) Ankunft 10.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Kochi ist eine Groß- und Hafenstadt und hat ca. 335.000 Einwohner.

Während Ihres Aufenthaltes in Kochi können Sie die original erhaltende Burg Kochis besichtigen oder einfach gemütlich durch die Stadt schlendern.

8. Tag (Sa.): Shingu (Japan) Ankunft 07.00 Uhr, Abfahrt 15.00 Uhr

Die Stadt Shingu befindet sich in Japan in der Präfektur Wakayama.

Shingu ist das große Handelszentrum der Provinz und außerdem berühmt für den antiken Tempel Hayatama Taisha. Dieser Tempel liegt auf dem Pilgerweg von Kumano Kodo. Er ist seit der Antike bekannt und hat ein reiches Museum. Die Stadt Shingu ist auch bekannt als eine der Geburtsstätten der Kampfkunst Aikido.

9. Tag (So.): Tokio (Japan) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 15.00 Uhr

Tokio bietet die komplette Bandbreite der japanischen Kultur – vom historischen Kaiserpalast bis zum futuristischen Elektronik-Viertel. Gehen Sie in Tokio auf Entdeckungsreise: Ein Highlight ist der Kaiserpalast Kokyo im historischen Stadtkern, umgeben von einer weitläufigen Parkanlage. Östlich davon liegt Marunouchi, das bedeutendste Geschäfts- und Einkaufsviertel des Landes. Von Nihombashi bis Ginza stehen Shopping und Vergnügen im Vordergrund: Hier haben sich zahlreiche Kaufhäuser und internationale Mode-Labels angesiedelt, aber auch Vergnügungslokale, landestypische Spezialitäten-Läden und Restaurants. Im Stadtbezirk Minato steht der 333 Meter hohe Tokyo Tower, eines der Wahrzeichen der Stadt.

10. Tag (Mo.): Kobe (Japan) Ankunft 15.00 Uhr, Abfahrt 22.00 Uhr

Die Großstadt Kobe liegt auf Honshu, der größten japanischen Insel – und lockt mit Sehenswürdigkeiten, Kultur und einem bergigen Hinterland. Direkt am Hafen liegen einige Highlights von Kobe: die riesige Buddha-Statue (Kobe Daibutsu), aber auch der historische Wanderpfad („Straße des Hafens Hyogo“). Auch Kultur-Interessierte werden hier fündig: etwa im Kobe-Stadtmuseum oder im Museum für moderne Kunst. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch im Kobe Anpanman Children's Museum mit Riesenrad. Kobe ist zudem bekannt für seine ehemaligen Ausländersiedlungen Kitano, das Nanking-Viertel (Chinatown) und den Sake-Distrikt. Westlich des Hafens entspannen Einheimische wie Urlauber an feinsandigen Stränden im Suma Seaside Park.

11. Tag (Di.): Erholung auf See

12. Tag (Mi.): Cheju (Südkorea) Ankunft 13.00 Uhr

Ihr Schiff bleibt über Nacht im Hafen.

13. Tag (Do.): Cheju (Südkorea) Abfahrt 13.00 Uhr

Idyllische Vulkan-Seen, blühender Rhododendron und traumhafte Strände: Die Urlaubsinsel Cheju wird von den Koreanern als „Juwel“ bezeichnet. Entdecken Sie Südkoreas zauberhafte Ferieninsel! Vulkanlandschaften, prächtig blühender Rhododendron und Kampferbäume prägen die Natur. Aufgrund des subtropischen Klimas werden unter anderem Orangen und Tee angebaut und exportiert. Der ruhende Hallasan-Vulkan ist mit 1.950 Metern der höchste Berg Südkoreas. Traumhafte Wanderwege führen durch die subtropische Vegetation hinauf zum Kratersee. Wahrzeichen von Jeju-do sind die Dolharubang, freundliche Großvaterfiguren aus Lavagestein, die einst als Schutzgottheiten galten. Die Mystik spielt eine große Rolle auf der geheimnisumwitterten Insel. Im Rahmen traditioneller Schamanen-Religionen werden bis heute Tausende verschiedener Gottheiten angebetet.

14. Tag (Fr.): Kagoshima (Japan) Ankunft 09.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

In Kagoshima, der Hafenstadt an der Südwestspitze der Insel Kyushu, entdecken Besucher unter anderem einen der aktivsten Vulkane Japans. Kagoshimas Höhepunkt ist die Sakurajima-Insel mit einer Höhe von 1.117 Metern. Die einstige Vulkan-Insel hat sich durch den Lavafluss im Jahr 1914 mit der Halbinsel Osumi verbunden. Empfehlenswert ist ein Besuch auf einer der Aussichtsplattformen Arimura oder Yunohira – mit Blick auf die majestätische Silhouette von Sakurajima. Direkt gegenüber dem Stadtzentrum von Kagoshima gelegen ist der Vulkan bequem per Fähre zu erreichen. Auch ein Schiffsausflug entlang der Kagoshima Bucht bietet beeindruckende Perspektiven auf die Sakurajima Insel und den Vulkan. Mit etwas Glück begleiten sogar einige in der Bucht lebende Delfine das Boot.

15. Tag (Sa.): Erholung auf See

16. Tag (So.): Tokio (Japan) Ankunft 08.00 Uhr

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach der Ausschiffung werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Heimflug nach Wien an.

Änderungen vorbehalten

Ihr Schiff

Die vollständig renovierte Costa neoRomantica zählt zu den elegantesten Schiffen der Costa-Flotte. Mit ihren geringen Abmessungen erinnert sie mehr an eine große Yacht als an ein klassisches Kreuzfahrtschiff. Einmalig sind die farbigen Dekors der Innenräume, exklusive Kabinen sowie ein einzigartiger Spa-Bereich. Lassen Sie die neoRomantica Ihre Wünsche erfüllen. Freuen Sie sich auf kulinarische Genussmomente und die vielfältigen Unterhaltungsangebote sowie Veranstaltungen für Groß und Klein.

Ihr Schiff der italienischen Reederei Costa Kreuzfahrten bietet Ihnen auf 220,6 m Länge jeglichen Komfort und alle Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes. In den 4 Restaurants und 6 Bars Ihres Schiffes bleiben keine kulinarischen Wünsche offen. Für Ihre Unterhaltung stehen Ihnen ein Kasino, eine Bibliothek, ein Photo-Shop und ein Shopping-Center zur Verfügung. Wenn Sie ein Nachtschwärmer sind und gerne tanzen, ist die Diskothek der krönende Abschluss des Tages.

Der Samsara Spa Bereich bietet mit einer Größe von bis 6.000 m² die unterschiedlichsten Anwendungen (gegen Gebühr).

Schiffsinformationen:

Baujahr: 1993/renoviert 2012

Decks: 14 (davon 10 Passagierdecks)

Passagiere: 1.800 Kabinen insgesamt: 789

Vermessung: 57,130t, Länge: 220,6 m Breite: 30,8 m Tiefgang: 7,8 m

Restaurants: 4 Bars: 6

Besatzung: 622

Ihre Kabine

Die Kabinen (2 Vollzahler) sind alle modern eingerichtet und verfügen über 2 Einzelbetten (zu einem Doppelbett arrangierbar), Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, und Bad oder Dusche/WC. Sie wohnen wahlweise in einer Innenkabine, einer Außenkabine (mit Fenster) oder einer Balkonkabine (inklusive Balkon) mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit.

Verpflegung an Bord

Die Vollpension an Bord umfasst Frühstück, Mittagessen und serviertes Abendessen in den Hauptrestaurants.

Der 24-Stunden-Kabinenservice serviert gegen Gebühr auch Frühstück und Snacks. Spezielle Diätwünsche sind auf Anfrage (bitte bereits bei Buchung bekannt geben).

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Ermäßigung

Trinkgelder an Bord inklusive!

Für Sie auf Wunsch

Aufzahlung Kabine zur Alleinbelegung auf Anfrage:

1er-Innenkabine Classic ab € 550,-

1er-Innenkabine Premium ab € 600,-

1er-Außenkabine Classic ab € 650,-

1er-Außenkabine Premium ab € 700,-

1er-Balkon Classic ab € 800,-

1er-Balkon Premium ab € 850,-

Getränkepaket „PIU GUSTO“ € 420,- pro Person

Unbeschwerter Cocktailgenuss

Das Getränkepaket umfasst eine Auswahl alkoholischer und alkoholfreier offener Getränke (glasweise) im Haupt- undBuffetrestaurant (Mittag- und Abendessen) und zu jeder Tageszeit an den

Bars. Außerdem können Sie aus 34 alkoholischen und alkoholfreien Cocktails, Mixdrinks und Frozen Drinks auswählen.

Zusatzkosten (vor Ort zu zahlen):

Für Getränke und Wellnessbehandlungen wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Servicegebühr in Höhe von 15 % berechnet (diese entfällt für im Voraus gebuchte Getränke- und Wellness-Pakete).

Generelle Hinweise:

• Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode 6J0123B2/HND

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer von COSTA vorliegt, erhalten Sie von uns eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer COSTA-Buchungsnummer. Costa bittet Sie auf https://www.mycosta.com/de zeitnah das Schiffsmanifest auszufüllen.

• Auf dieser Internetseite können Sie auch online einchecken.

• Deutschsprachiger Gästeservice, Bordzeitschriften und Speisekarten stehen Ihnen an Bord zur Verfügung. Bei Fragen oder Wünschen sind deutschsprachige Ansprechpartner für Sie da (zu festen Zeiten)

• Die offizielle Währung an Bord ist der Euro

• Kreditkartenzahlung an Bord möglich (Registrieren Ihrer Kreditkarte innerhalb von 48 Stunden, nachdem Sie an Bord gegangen sind). Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: American Express, Visa und MasterCard

• Bitte denken Sie daran, dass Kinder unter 18 Jahren diese Reise nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen antreten dürfen.

• Personen unter 18 Jahren, die ohne Eltern reisen, benötigen eine notariell beglaubigte Bestätigung der Eltern (englisch), dass die Begleitperson (mind. 25 Jahre) erziehungs- bzw. entscheidungsberechtigt ist. Sollte diese nicht vorliegen, kann die Einschiffung verweigert werden

• Hotel-, Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Der Transfer zum Flughafen erfolgt unmittelbar nach der Ausschiffung, unabhängig von den Flugzeiten

• Achtung: Es gelten gesonderte Stornobedingungen bei Buchung einer Kreuzfahrt

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Bei Rückreise noch min. 6 Monate gültiger Reisepass (maschinenlesbar, bordeauxrot)

• Russische Föderation: Für österreichische Staatsbürger gilt Visumspflicht. Für Gäste, die an Costa Ausflügen teilnehmen, beantragt Costa Sammelvisa. Für individuelle Landgänge benötigt jeder Gast ein Einzelvisum, das er rechtzeitig vorher selbst bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragen muss.

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

Merkur 12/18

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 589 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.