Buchungscode 7S0101B
Angebot merken Empfehlen

Aserbaidschan - Georgien - Armenien 3 Länder Kombination

Aserbaidschan / Baku

Buchungscode 7S0101B
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit Austrian/Lufthansa (Economy, Umsteigeverbindung) nach Baku und von Jerewan zurück

Rundreise im Reisebus (lt. Reiseverlauf)

11 Nächte in 3-/4-/5-Sterne Hotels (Landeskat.)

Halbpension inkl. eine Flasche Wasser p. P./Tag

Verkostung verschiedener armenischen Weine

Fahrt mit einem Geländewagen zur Gergeti Kirche

Besichtigung und Eintrittsgelder (lt. Reiseverlauf)

Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mi.): Flug nach Baku (Aserbaidschan)

Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel

2. Tag (Do.): Baku – Altstadt

Stadtbesichtigung der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem Schirvanschah-Palast

3. Tag (Fr.): Baku – Gabala – Scheki

Fahrt, in das nahe zu Gabala gelegene Dorf Nij mit den ethnischen Einwohnern der Udi. Anschließend

Erkundung der Ruinen des antiken großkaukasischen albanischen Staates aus dem 4. Jhd. v. Chr. Fahrt nach Scheki mit Besichtigung des Khan-Palastes. Weiterfahrt in das Bergdorf Kisch

4. Tag (Sa.): Scheki – Lagodekhi – Tiflis (Georgien)

Nach dem Grenzübergang empfangt Sie Ihre Reiseleitung. Fahrt nach Signagi und Tiflis

5. Tag (So.): Tiflis

Stadtbesichtigung von Tiflis mit der Narikala Festung und des Reiterstandbilds von Wachtang Gorgassali. Sesselliftfahrt zur Mutter Georgiens. Im Anschluss Spaziergang über die Friedensbrücke zum Puppentheater

6. Tag (Mo.): Tiflis – Mzcheta – Gudauri – Kasbek

Fahrt nach Mzcheta. Besichtigung der alten Hauptstadt und dem religiösen Zentrum Georgiens

mit der Dschwari Kirche und der Swetizchoveli Kathedrale. Fahrt nach Gudauri mit Besuch der

Wehrkirche Ananuri. Weiterfahrt zum Kasbek

7. Tag (Di.): Kasbek – Gergeti – Tiflis

Fahrt mit einem Geländewagen durch das Dorf Gergeti zur Gergeti Kirche die sich in 2.170 m Höhe befindet. Besuch eines traditionellen Familienweinguts mit biologisch hergestellten Weinen

8. Tag (Mi.): Tiflis – Sadachlo – Dilidschan (Armenien)

Grenzübergang nach Armenien. Fahrt entlang der Klosterstraße zum Kloster Haghpat und der

Kuppelbasilika von Odzun. Besuch mit Abendessen bei einer einheimischen Familie

9. Tag (Do.): Dilidschan – Jerewan

Erkundung der Ararat-Ebene und des Sevan-Klosters. Fahrt über den Selimpass zur einzigen gut erhaltenen Karawanserei Armeniens. Weiterfahrt zur Provinz Vayots Dzor. Besichtigung des Klosters Noravank. Besuch eines Bauernhofs mit rustikalem Weinkeller inkl. Weinverkostung. Anschließend Fahrt zum Kloster Chor Virap

10. Tag (Fr.): Jerewan – Etschmiadsin – Jerewan

Fahrt zum Vatikan Armeniens, Etschmiadsin. Besichtigung der Hauptkirche der armenischen

Katholiken. Besuch einer Kunstschule. Erkundung der Nonnenkirche Hripsime und der Genozid-

Gedenkstatte in Jerewan

11. Tag (Sa.): Jerewan

Erkundung der armenischen Hauptstadt u. a. dem Republikplatz, der Kaskade und dem Opernhaus.

Führung durch Matenadaran mit seiner wertvollen und grosen Handschriftsammlung. Ausflug nach

Garni, Sommersitz der ehem. armenischen Könige und dem hellenischen Tempel. Fahrt nach Geghard mit Besichtigung des Höhlenklosters

12. Tag (So.): Jerewan – Rückflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Änderungen vorbehalten.

Ihre Hotels

Sie wohnen während Ihrer Rundreise in landestypischen 3-/4-/5-Sterne Hotels, welche mind. über Rezeption und Doppel- (2 Vollzahler) sowie Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit Bad oder Dusche/WC verfügen.

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag p. P./Aufenthalt:

Einzelzimmer € 250.-

Generelle Hinweise

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 7SØ1Ø1B an.

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger:

• Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise mind. 6 Monate

• Visumspflicht für Aserbaidschan: Erhältlich bei der für Österreich zuständigen Vertretungsbehörde oder online (https://evisa.gov.az/en)

• Aktuelle Informationen auf: http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

MIU 03/20