Buchungscode WI0161B2
Angebot merken Empfehlen

3,5 Sterne Irland fly, drive & sleep

Irland

p.P. ab € 849.-

Buchungscode WI0161B2
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit Aer Lingus (oder gleichwertig, Economy) nach Dublin und zurück

Mietwagen der Klasse Economy (Opel Corsa o.ä. mit Schaltgetriebe)

Vollkaskoversicherung (mit Selbstbehalt)

7 Nächte im Doppelzimmer in Mittelklassehotels (Landeskategorie 3*) mit Frühstück

Besichtigung der Burren Lachsräucherei mit Kostprobe

Gratis-Storno-Garantie bis 30 Tage vor Urlaubsbeginn

Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise 2019 pro Person in € bei Flug ab Wien:

€ 849.- 9.9.

€ 949.- 15.7., 26.8.

Ihr Reiseziel

Willkommen in Irland, dem Reich der Kobolde und Feen! An der nordwestlichen Spitze Europas schwebend, begeistert das facettenreiche Land mit schroffen Küsten, bizarren Mondlandschaften, zauberhaften Landstrichen und gastfreundlichen Menschen. Die dynamische Stadt Dublin sowie Burren, Cliffs of Moher, Ring of Kerry, keltische Anlagen, verwitterte Hochkreuze, frühchristliche Kathedralen und alte Klosteranlagen verbinden sich zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Erfreuen Sie sich zudem am satten Grün der Insel und am Anblick unzähliger blauer Seen. Tauchen Sie ein in den Charme der „Grünen Insel“.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mo.): Flug nach Dublin

Nach Ankunft am Flughafen Dublin erhalten Sie Ihren Mietwagen am Flughafen. Je nach Wunsch besteht die Möglichkeit die Stadt Dublin zu erkunden. Die Hauptstadt bietet Ihnen viel Sehenswertes. Besuchen Sie das Trinity College, die von Elisabeth I 1591 gegründete Universität. Die beeindruckende alte Bibliothek beherbergt eine einzigartige Sammlung wertvoller alter Handschriften, darunter das berühmte Book of Kells, das oft auch als das schönste Buch der Welt bezeichnet wird. Mit einem Besuch von Dublin Castle begibt man sich ganz weit zurück in der Geschichte Dublins. Gleich nach der Eroberung Irlands 1171 richteten sich die Anglo-Normannen hier auf einem Hügel südlich der Liffey mit einer befestigten Anlage dauerhaft ein. So ganz sicher fühlten sie sich nicht, denn bereits 1204 befahl König John (genannt „Ohneland“) den Bau einer mächtigen Burg aus Stein. Bis zu Irlands Unabhängigkeit 1922 sollte dies der beständige Sitz der englischen Herrscher über Irland sein. Das Irisch Emigration Museum, kurzgenannt Epic von Dublin ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Dieses interaktive Museum, das sich in dem Dockland von Dublin befindet, beschäftigt sich mit der Geschichte der irischen Diaspora und der Emigration in andere Länder.

Die St. Patrick‘s Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert befindet sich an einem der ältesten Orte christlicher Kultur in Dublin. Entlang geht es am Liffey Fluss mit einer Anzahl von interessanten Brücken, darunter die Ha-Penny-Bridge, die zu einem Wahrzeichen Dublins geworden ist. Machen Sie einen kurzen Spaziergang durch das georgianische Viertel mit seinen eleganten Häusern aus dem 18 Jahrhundert, die für ihre bunten Türen berühmt sind. Übernachtung mit Frühstück im Maldron Hotel Newlands Cross (Landeskategorie 3*, oder gleichwertig) im Raum Dublin.

2. Tag (Di.): Weiterfahrt in den Raum Waterford/Wexford

Die 170 km entfernte Stadt Waterford ist die älteste Stadt Irlands und hat eine 1000-jährige Vergangenheit. Zu besichtigen ist die im Zentrum der Stadt stehende Reginald´s Tower Festung. Die, von Wikingern im Jahre 1013 erbaute Burg beherbergt einschließlich die aus Gold und Silber hergestellte berühmte Kite Brooch Brosche und dazu das älteste Gebäude (835 n.Chr.) Irlands. Im nahegelegenen „Medieval Museum“ erwarten Sie weitere Schätze wie darunter die Great Charter Roll (1373) und das „Cloth of Gold“ Gewand. Ein Monument der georgianischen Zeit ist das elegante Stadthaus „Bishop´s Place, das wiederum einen Besuch wert ist. Außerdem sehenswert wäre der John F. Kennedy Park, die Halbinsel Hook Head, die Städte Kilkenny und New Ross sowie der Rock of Cashel. Übernachtung mit Frühstück im Treacy´s Hotel (Landeskategorie 3*, oder gleichwertig) in Waterford/Wexford.

3. Tag (Mi.): Raum Kerry

Weiter geht’s Richtung Kerry ca. 200 km entfernt von Watford. Unterwegs wäre ein Abstecher nach Cork, der zweit größten Stadt Irlands lohnenswert. Die 125.000 Einwohnerstadt ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Grafschaft Cork. Zu sehen wäre die Bischofskirche, die Kathedrale of St Mary & St Anne. Nicht zu vergessen ist der bekannte Blarney Stone, der seit über 200 Jahren Pilger, darunter auch Staatsmänner und Berühmtheiten aus Film und TV anzieht. Alle klettern die Stufen hinauf um den Stein, der angeblich Sprachgewandtheit verschenkt, zu küssen. Versuchen Sie Ihr Glück, vielleicht haben Sie Erfolg! Für Genussliebhaber empfehlen wir ein Mittagessen in Kinsale einzuplanen. Die Kleinstadt gilt als Gourmet-Hauptstadt in Irland. Übernachtung mit Frühstück im Unterkunft im Ballyroe Heights Hotel (Landeskategorie 3*, oder gleichwertig) im Raum Kerry.

4. Tag (Do.): Raum Kerry

Der „Ring of Kerry“ ist eine 170 km lange Panoramafahrt um die Iveragh Halbinsel. Die felsige Küstenlinie im Südwesten Irlands steht im krassen Gegensatz zu der mediterran anmutenden Vegetation, die durch den Einfluss des Golfstromes hervorgerufen wird. Die Reiseroute führt durch viele kleine Dörfer und über die Berge nach Moll’s Gap und Ladie’s View, zwei hervorragende Aussichtspunkte, die einen wunderbaren Blick über die Killarney Seen bieten.

Besuchen Sie in den Killarney National Park. Hier besichtigen Sie Muckross House (optional, vor Ort buchbar, nach Verfügbarkeit, ca. € 11.- pro Person), eine wunderschöne viktorianische Villa und eines der führenden Herrenhäuser Irlands. In den elegant eingerichteten Räumen spiegelt sich der Lebensstil des Landadels wieder. Im Keller dagegen wird sichtbar, unter welchen Bedingungen die Bediensteten arbeiten mussten. Die Gärten um Muckross House sind weltweit bekannt für ihre Schönheit und insbesondere für ihre Azaleen und Rhododendronbüsche. Bummeln Sie durch den ausgedehnten Wassergarten und den aus natürlichem Kalkstein geschaffenen Steingarten oder unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang des Seeufers zur versteckt gelegen Muckross Friary. Dieses Franziskanerkloster wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist bis heute bemerkenswert gut erhalten. Am Abend lohnt es sich die Innenstadt von Killarney zu erleben. Die vielen irischen Pubs bieten typische irische Live Music an. Übernachtung mit Frühstück im Unterkunft im Ballyroe Heights Hotel (Landeskategoire 3*, oder gleichwertig) im Raum Kerry.

5. Tag (Fr.): Raum Co, Clare/Limerick

Weiterfahrt in den 150 km entfernten Raum Co, Clare/Limerick. Auf der Fahrt lohnt sich ein Stopp im niedlichen und hübschen Ort Adare. Die ca 12 km von Limerick entfernte Ortschaft ist bekannt für seine Häuser mit Strohdächern. Ebenso ist ein Abstecher zur Halbinsel Dingle lohnenswert. Die bergige Halbinsel ist besonders in ihrem Westteil von vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern übersät. Heraus ragt unter den Sehenswürdigkeiten das Gallarus Oratory, ein rustikaler Kraggewölbebau aus frühchristlicher Zeit, der wie die Beehive-huts von Fahan und das Killelton Oratory in Trockenmauertechnik errichtet wurde. Aber auch Wedge tombs (The Giants Table) Steinkisten, Cup-and-Ring-Markierungen, Menhire, Ringforts, Steinreihen und Promontory Forts sowie Cross-Slabs, Ogam- (Ballintaggart, Coumeenoole North) und Bullaun-Steine findet man hier. Eine weitere Gruppe sind frühchristliche Kirchenruinen. Relikte, wie die Cloghane church, die Garfinny Bridge und die Pillar Stones von Kilfountan und Reask, sowie die Ruinen von Kirchen und Klöstern alter Burgen gehören zum Landschaftsbild der Halbinsel. Der Hafen von Smerwick hat seinen Namen von den Wikingern, die hier vermutlich einen Stützpunkt unterhielten. Übernachtung mit Frühstück im Pier Hotel Limerick Hotel (Landeskategorie 3*, oder gleichwertig).

6. Tag (Sa.): Raum Co, Clare/Limerick

Am heutigen Tag empfehlen wir gleich am Morgen zu den bekannten Cliffs of Moher zu fahren. Die Cliffs of Moher gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in Irland. Mehr als 200 Meter sind die imposanten Steilklippen an der Atlantikküste von County Clare an ihren höchsten Stellen hoch. Fotos der Klippen mit dem Wachturm, O`Brien`s Tower, gehören nicht ohne Grund zu den beliebtesten irischen Postkartenmotiven. Berühmt sind die malerischen Klippen auch wegen ihrer Aussicht. Besucher können ihre Blicke bei gutem Wetter bis zu den Aran Inseln und über die Galway Bay schweifen lassen. Aufgrund der großen Beliebtheit der Cliffs of Moher kommen täglich, je nach Jahreszeit, hunderte bis tausende von Touristen mit Bussen und Pkws zum großen Parkplatz unweit der Küste, um die Klippen zu besuchen und mit Erinnerungsfotos festzuhalten. Für einen kurzen Besuch empfiehlt sich ein Zwischenstopp auf der Route zwischen Galway und Killarney, die Hauptverkehrsstraße entlang der Westküste führt im County Clare unweit der Klippen und des ebenfalls beliebten Ziels Dungaire Castle entlang. Am Nachmittag ist ein Besuch und Kostprobe in der Burren Lachsräucherei eingeplant. Übernachtung mit Frühstück im Pier Hotel Limerick Hotel (Landeskategoire 3*, oder gleichwertig).

7. Tag (So.): Rückfahrt nach Dublin (245 km)

Heute geht es zurück Richtung Dublin. Unterwegs wäre ein Besuch und Besichtigung der Klostersiedlung Clonmacnoise (6.Jhr n.Chr.) möglich. Diese einzigartige Siedlung ist vor allem für seine Hochkreuze bekannt und deshalb eines der meistbesuchten touristischen Attraktionen in Irland. Clonmacnoise wurde zu einem geistlichen und geistigen aber auch handwerklichen Zentrum Irlands. Viele, noch heute bekannte Schriftstücke weisen auf die Bedeutung des Klosters hin. Die Werkstätten schufen besonders schöne Gegenstände, insbesondere Bischofsstäbe oder Reliquienbehälter. Die größte Ausdehnung hatte die Anlage im 12. Jahrhundert. Falls Sie noch mehr Zeit in Dublin verbringen möchten würden wir Ihnen raten auf direktem Weg nach Dublin zu fahren um den Stadtteil Temple Bar zu erleben. Das Kulturviertel mit seinen kopfsteingepflasterten schmalen Gassen hat ein munteres Nachtleben und liegt am Südufer des Flusses im Zentrum von Dublin. Übernachtung mit Frühstück im Maldron Hotel Newlands Cross (Landeskategorie 3*, oder gleichwertig) im Raum Dublin.

8. Tag (Mo.): Dublin – Rückflug

Fahrt zum Flughafen Dublin und Rückgabe des Mietwagens. Rückflug nach Wien.

Ihre Hotels

Während Ihrer Reise übernachten Sie in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie). Zur Ausstattung gehören mindestens Empfangsbereich mit Rezeption, Restaurant/Speiseraum und Doppel- (2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit TV, Telefon, Bad oder Dusche/WC. Alle Unterkünfte befinden sich im Umkreis von 40 Kilometern der oben genannten Region-/Städten.

Für Sie auf Wunsch

Kinderermäßigung auf Anfrage.

Aufzahlung PKW Kompakt Klasse: (VW Golf o.ä.) € 56.-

Aufzahlung PKW Intermediate Klasse: (VW Jetta o.ä.). € 112.-

Generelle Hinweise

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

• Mindestteilnehmerzahl 2 Vollzahler.

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, Parkgebühren, Maut-Straßen gebühren, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung.

• Mindestalter für die Mietwagenanmietung 21 Jahre, bis max. 74 Jahre.

• Vollkaskoversicherung mit € 150.- Eigenbeteiligung. Sie müssen Vorort die Selbstbeteiligung hinterlegen, die im Schadenfall oder auch im Fall von zu starker Verschmutzung von der Mietwagenfirma einbehalten wird. Diese wird im Anschluss voll zurückerstattet. Ausgenommen ist die Haftung für Verlust des Schlüssels, Pannenhilfe und Abschleppkosten.

• Der Hauptmieter des Wagens muss eine gängige Kreditkarte auf seinen Namen laufen vorweisen können. Es werden keine EC Karten, Pre Paid Karten, Bargeld oder Scheckzahlungen akzeptiert.

• Kaution: ca. € 150.- in IRE. Der Kunde muss eine gängige Kreditkarte mit diesem Betrag belasten können. Der Hauptmieter muss eine gängige Kreditkarte auf seinen Namen laufend

• vorweisen können.

• Das Mietverhältnis ist im vereinigten Königreich weit gültig. Die hier gemieteten Fahrzeuge dürfen nicht darüber hinaus gefahren werden.

• Der Fahrer muss seinen Führerschein mindestens über 3 Jahre besitzen.

• Fahrzeuge haben eine volle Tankfüllung. Eine vollgetankte Übergabe wird verlangt. Ansonsten könnten Extrakosten über die Kreditkarte des Hauptmieters anfallen.

• Der Mietwagen muss bis zur angegebenen Zeit zum angegebenen Ort zurückgebracht werden. Falls dies nicht der Fall ist können Extrakosten anfallen.

Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode WI0161B2 an.

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Gültiger Reisepass

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at.

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

MIU 05/19

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 589 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.