Buchungscode 1H0106B
Angebot merken Empfehlen

Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line / Norwegian Jewel / Von Honolulu bis Sydney

Buchungscode 1H0106B
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Flug mit United Airlines/Lufthansa/Qatar (oder gleichwertig, Economy, Umsteigeverbindungen) nach Honolulu und von Sydney zurück

Transfers (lt. Reiseverlauf)

2 Nächte in der gebuchten Zimmerkategorie im Hotel Courtyard by Marriott Waikiki Beach (oder gleichwertig, Landeskategorie 4*) in Honolulu inkl. Frühstück

29 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der Norwegian Jewel

1 Nacht in der gebuchten Zimmerkategorie im Hotel The Tank Stream (oder gleichwertig, Landeskategorie 4+*) in Sydney inkl. Frühstück

Vollpension & Trinkgelder an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice an Bord

Hinweis

Termin/Preise 2020 pro Person in € inkl. Flug ab Wien/München

21.10.

Kabinenkategorien 32 Nächte 45 Nächte

2er-Innenkabine IB 5.899.– 7.299.–

2er-Außenkabine OB 6.699.– 8.499.–

2er-Balkonkabine BA 7.999.– 10.299.–

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mi.): Flug nach Honolulu (Hawaii)

Nach Ankunft Transfer zum Hotel

2. Tag (Do.): Honolulu

Tag zur freien Verfügung, Hotelübernachtung

3. Tag (Fr.): Honolulu Abfahrt 17.00 Uhr

Hafentransfer, Einschiffung & Abfahrt um 17.00 Uhr. Die größte Stadt Hawaiis besticht u.a. durch die atemberaubende Ko‘olau-Bergkette. Einen Besuch wert sind u.a. der Diamond Hill, der Waikiki Beach und der Soldatenfriedhof National Memorial Cemetery of the Pacific.

4. Tag (Sa.): Kahului (Maui/USA) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Die Insel Maui besticht mit ihrer Schönheit der Natur und die Gastfreundlichkeit ihrer Einwohner. Sehenswert sind u.a. die Market Street, die Kaahumanu Church und das Bailey House Museum.

5. Tag (So.): Kona (Hawaii Big Island/USA) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

Kona bietet das vollkommene Hawaii-Erlebnis. Entdecken Sie das historische Kona, wie z.B. die bemalte Kirche von St. Benedict und den Pu‘uhonua o Honaunau National Historical Park.

6. Tag (Mo.): Hilo (Hawaii Big Island/USA) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 16.00 Uhr

Die Stadt Hilo gleicht einem riesigen Gewächshaus mit beeindruckenden tropischen Blumen an jeder Ecke. Sehenswert sind u.a. die historischen Gebäude der Stadt und der Hawaii Volcanoes National Park mit dem aktiven Vulkan Kilauea.

7. – 8. Tag (Di. – Mi.): Nawiliwili (Kauai/USA) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 7.00 Uhr

Auf der „Garteninsel“ steht die Natur im Mittelpunkt. Sehenswert sind u.a. der Waimea Canyon & Kokee State Park, die Fern Grotte und das Vogelschutzgebiet beim Leuchtturm Kilauea.

9. – 12. Tag (Do. – So.): Erholung auf See

13. Tag (Mo.): Nuku Hiva (Französisch-Polynesien) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 16.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

Der ursprüngliche Name der Vulkaninsel Nuku Hiva lautet „Te Fenua Enata“ und bedeutet Erde der Männer. Einen Besuch wert sind u.a. die alten Ruinen von Wohnhäusern, die Freiluft-Versammllungs- plätze (tohua) und die heiligen Statuen (tiki).

14. Tag (Di.): Erholung auf See

15. Tag (Mi.): Moorea (Französisch-Polynesien) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

Acht üppig bewachsene Berggipfel ragen hinter einer kristallklaren Lagune in die Höhe. Erkunden Sie die Insel sporlich mit Paddleboarding, Fallschirmspringen oder durch eine Wanderung.

16. Tag (Do.): Bora-Bora (Französisch-Polynesien) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

Bora Bora liegt nordwestlich von Tahiti in Französisch-Polynesien. Einen Besuch wert sind u.a. der Mont Otemanu & Mont Pahia, das Bora Bora Lagoonarium oder begeben Sie sich auf eine Schnorchelsafari mit Haien und Stachelrochen.

17. Tag (Fr.): Papeete (Tahiti/Franz.-Polynesien) Ankunft 6.00 Uhr, Abfahrt 22.00 Uhr

Papeete, die Hauptstadt von Französisch-Polynesien ist ein multikulturelles Zentrum mit einer kosmopolitischen Atmosphäre. Sehenswert sind u.a. der Markt von Papeete, das Rober Wan Pearl Museum, die Notre-Dame de Papeete und das Rathaus.

18. Tag (Sa.): Bora-Bora (Französisch-Polynesien) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

19. – 20. Tag (So. – Mo.): Erholung auf See

21. Tag (Di.): Pago Pago (Tutuila/Amerik.-Samoa) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 16.00 Uhr

Pago Pagos Regenwald bedeckt die zerklüfteten Berge bedeckt mit einer eindrucksvollen Vielfalt von Grüntönen. Am Besten entdeckt man die Insel bei einer Inselrundfahrt.

22. Tag (Do.): Überquerung der Datumsgrenze

23. Tag (Fr.): Lautoka (Fidschi) Ankunft 9.00 Uhr, Abfahrt 19.00 Uhr

Lautoka, bekannt als Zuckerstadt ist im Westen vom Pazifik und im Osten von Zuckerrohrfeldern und Kieferwäldern eingerahmt. Sehenswert sind u.a. die regionalen Märkte mit ihren Handwerksprodukten, und die Wildtiere im Koryanitu National Heritage Park.

24. Tag (Sa.): Suva (Fidschi) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Fidschis Hauptstadt ist ein modernes multikulturelles Zentrum mit Gebäuden aus der Kolonialzeit sowie zahlreichen Parks und Gärten. Einen Besuch wert sind u.a. der Colo-l-Suva Forest Park, der Albert Park, das Fiji Museum, der Suva Municipal Market und die Holy Trinity Cathedral.

25. Tag (So.): Erholung auf See

26. Tag (Mo.): Luganville (Vanuatu) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Luganville wurde von Vulkanen geformt und ist heute die zweitgrößte Stadt der Inselnation Vanuatu.

Zum Erkunden lädt der Cultural Acitvity Park, das Matevulu Blue Hole und der Champagne Beach ein.

27. Tag (Di.): Port Vila (Vanuatu) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Vanuatus Hauptstadt liegt an der Südwestküste der Insel Efate. Sehenswert sind u.a. das Vanuatu Cultural Centre, das Ekasup Cultural Village, der Seafront Park und die Naturpools in den Mele-Kaskaden.

28. Tag (Mi.): Lifou (Neukaledonien/Frankreich) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ausschiffung mit Tenderbooten

Einen Besuch wert sind u.a. die Baie de Jenik um zu Schnorcheln oder die Kalksteinhöhlen im Westen um mit einer Taschenlampe die tiefen Felsenbecken zu entdecken.

29. Tag (Do.): Maré (Neukaledonien/Frankreich) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Yejele Beach ist einer der vielen Strände, die Sie unbedingt besuchen sollten. Sehenswert sind u.a. auch das Aquarium Naturel, das Centre Culturel Yeiwene Yeiwene und das La Monique Monument.

30. – 31. Tag (Fr. – Sa.): Erholung auf See

32. Tag (So.): Sydney (Australien)

Ankunft um 7.00 Uhr, Ausschiffung, Stadtrundfahrt & Hoteltransfer

33. Tag (Mo.): Sydney - Rückflug

Abends Transfer zum Flughafen

34. Tag (Di.): Ankunft in Wien

Verlängerungsmöglichkeit :

32. Tag (So.): Sydney (Australien) Ankunft 7.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Schon von weitem erkennt man das kultige Opernhaus von Sydney mit seiner markanten Bauweise.

Sehenswert sind u.a. auch der Bondi Beach, das Queen Victoria Building, der Royal Botanic Gardens, der Sydney Tower und das Freizeitviertel Darling Harbour.

33. – 34. Tag (Mo. – Di.): Erholung auf See

35. Tag (Mi.): Milford-, Doubtful- & Dusky Sound

36. Tag (Do.): Dunedin (Neuseeland) Ankunft 9.00 Uhr, Abfahrt 19.00 Uhr

Dunedin bietet eine Mischung einzigartiger Naturschönheiten und faszinierender Geschichte mit seinen außergewöhnlichen „Bewohnern“ den Gelbaugenpinguine, Robben und Königsalbatrose. Einen Besuch wert sind u.a. das Larnach Castel, der Otago Farmers Market und der Tunnel Beach.

37. Tag (Fr.): Lyttleton (Neuseeland) Ankunft 7.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

Lyttelton liegt nur 20 Minuten vom Zentrum von Christchurch entfernt und ist eine bezaubernde Hafenstadt mit einer weit zurückreichenden Geschichte.

38. Tag (Sa.): Marlborough (Picton/Neuseeland) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Einen Ausflug wert sind u.a. das Meeresmuseum, eine Radtour auf den Queen-Charlotte-Weg oder ein Weinausflug.

39. Tag (So.): Wellington (Neuseeland) Ankunft 7.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Die Hauptstadt Neuseelands liegt am südlichsten Ende der Nordinsel. Sehenswert sind u.a. der botanische Garten, das Cable Car, das Wildlife Sanctuary Zealandia, der Mount Victoria, das Te Papa Museum, die Old St. Paul`s Cahtedral und The Weta Cave.

40. Tag (Mo.): Napier (Neuseeland) Ankunft 7.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

Napier nennt sich selbst die Art-déco-Welthauptstadt, aber sie ist auch ein wichtiges Reiseziel für Weinkenner. Sehenswert sind u.a. das Art Déco Centre, das National Tobacco Company Building, The Church Road Winery und das nationale Aquarium von Neuseeland.

41. Tag (Di.): Tauranga (Neuseeland) Ankunft 9.30 Uhr, Abfahrt 16.45 Uhr

Erkunden Sie auf einem Rundgang Tauranga, das an der wunderschönen Bay of Plenty liegt. Einen Besuch wert sind u.a. das Tauranga Art Gallery und der Mount Maunganui.

42. Tag (Mi.): Whangarei (Neuseeland) Ankunft 8.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Whangarei bietet schöne Wandergebiete, wie z.B. der Mount Parihaka mit dem höchsten Punkt der Stadt. Hier befand sich einst das größte Pa (befestigte Dorf) der Maori in Neuseeland. Sehenswert ist auch das malerische Dorf Quayside.

43. Tag (Do.): Auckland (Neuseeland) Ankunft 6.00 Uhr, Abfahrt 14.00 Uhr

Auckland, umgeben von ruhigen, goldenen Stränden, üppigen Wäldern und stimmungsvollen Küstenwanderwegen, ist ein Paradies für Naturfreunde. Einen Besuch wert sind u.a. der Sky Tower, der Stadtteil Devonport, die Hafengegend Vidaduct Harbour.

44. – 45. Tag (Fr. – Sa.): Erholung auf See

46. Tag (So.): Sydney (Australien) - Rückflug

Ankunft um 7.00 Uhr, Ausschiffung, Flughafentransfer

47. Tag (Mo.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten

Ihr Schiff

Schiff-Facts:

• Schiffslänge: 294 m

• Schiffsbreite: 38 m

• Passagiere (Doppelbelegung): 2.376

• letzte Renovierung: 2018

Kabinenkategorien:

Die Kabinen verfügen über Klimaanlage, TV, Haarfön, Safe und Bad.

Möglicherweise muss in Papeete die Kabine gewechselt werden!

Innenkabine:

ca. 13 m², 2 Einzelbetten

Außenkabine:

ca. 14,45 m², 2 Einzelbetten

Balkonkabine:

ca. 19 m² inkl. Balkon, 2 Einzelbetten mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit

Verpflegung:

Die Vollpension umfasst bis zu 5 Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- & Abendessen, Nachmittagskaffee und Mitternachtsimbiss) sowie zwischenzeitlich kleine Snacks.

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Gastronomie:

Restaurants*: z.B. O`Sheehan`s Neighborhood Bar & Grill, Garden Café, The Great Outdoors, Le Bistro, Moderno, La Cucina

Cafés & Bars*: z.B. Atrium Café & Bar, Jewel Club, Magnum`s, Sugarcane, Shaker`s, Topsiders, Cigar Club, Sake Bar,

Spinnaker Lounge

Entertainment & Lounges*: z.B. Stardust Theater, Casino, Bibliothek, Kunstgalerie, Internet-Café

Sportangebot an Bord*: z.B. 2 Swimmingpools, 6 Whirlpools, Joggingbahn, Fittnesscenter, Sportkomplex, Tischtennis

*teilweise gegen Gebühr

Feel Free™

Hier entscheiden allein Sie über den perfekten Tag an Bord: Was Sie unternehmen, wann und wo Sie essen möchten, wie Sie Ihren Abend gestalten, was Sie an Bord oder Land tun – wählen Sie jeden Tag aufs Neue, worauf Sie Lust haben.

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag p.P./Aufenthalt: Free at Sea Paket € 358.- (Premium Getränkepaket & Spezialitäten-restaurant-Paket (5x Abendessen).

FREE AT SEA – Inklusive Paket € 358.- p.P.

Premium Getränkepaket

Das Premium Getränke Paket enthält eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen

Markengetränken, Spirituosen, alkoholischen und nicht-alkoholischen Cocktails und Weinen bis US$

15 pro Glas sowie Fass- und Flaschenbier in allen Restaurants – inklusive der internationalen

Spezialitätenrestaurants und Bars. Trinkgelder auf im Reisepreis oder Getränkepaket enthaltene Leistungen sowie das empfohlene Crew-Trinkgeld sind eingeschlossen.

Zusatzkosten vor Ort

Für nicht im Reisepreis inkludierte Dining Optionen und Getränke sowie für Wellnessbehandlungen wird ein empfohlenes Trinkgeld von 20 % automatisch auf der Rechnung ausgewiesen.

Generelle Hinweise

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 1HØ1Ø5B an.

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

• Unbedingt erforderlich: Die Angabe des Geburtsdatums, des vollständigen Namens laut Reisepass sowie der Passnummer

und des Gültigkeitsdatums. Diese Daten werden bereits bei Buchung und für alle Reiseteilnehmer benötigt.

• Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer von

Norwegian Cruise Line vorliegt, erhalten Sie von uns eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer Norwegian -

Buchungsnummer. Norwegian Cruise Line bittet Sie

auf https://www.ncl.com/eu/en/oci?locale=de-DE zeitnah das Schiffsmanifest auszufüllen.

• Auf dieser Internetseite können Sie auch online einchecken.

• Bordsprache ist Englisch. Ein deutschsprachiger Gästeservice mit deutschsprachigen Menükarten und deutschem

Tagesprogramm ist an Bord vorhanden.

• Bordwährung ist der US-Dollar (USD). Kreditkartenzahlung an Bord möglich: VISA, American Express, MasterCard.

• Bitte denken Sie daran, dass Minderjährige bis 17 Jahre, die nicht in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen

oder Elternteils reisen, neben Reisepass und Visum eine von zwei Zeugen beglaubigte und von mindestens einem

Erziehungsberechtigten unterzeichnete Vollmacht (in Englisch) benötigen.

Diese Vollmacht muss den begleitenden Erwachsenen – dessen Mindestalter 21 Jahre beträgt – autorisieren, das Kind auf dieser Kreuzfahrt zu beaufsichtigen und Entscheidungen über medizinische Behandlungen für das Kind zu treffen. Ein begleitender Erwachsener, der erziehungsberechtigt, jedoch nicht Elternteil des Kindes ist, muss ein beglaubigtes Schreiben seiner Vormundschaft vorweisen.

• Es gelten die US-amerikanischen Gesetze, deshalb dürfen minderjährige Passagiere nur in Begleitung eines Erwachsenen an Bord reisen. Nach amerikanischer Rechtsprechung erreichen Personen ihre Volljährigkeit erst mit 21 Jahren, daher muss mindestens 1 Person in der Kabine 21 Jahre oder älter sein. Personen unter 21 Jahren, die nicht in Begleitung eines vertretungsberechtigten Elternteils oder eines gesetzlichen Vertreters reisen, benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, die bei Einschiffung vorgewiesen werden muss. Diese Einverständniserklärung muss von vier Zeugen unterschrieben werden. Das benötigte Formular finden Sie unter unter www.ncl.de (Mit uns Reisen/Familien). Sollte das Formular nicht vorliegen, kann Ihnen die Einschiffung verweigert werden.

• Schiffs-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen zum Teil gegen Gebühr.

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind, fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung.

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen.

• Der Transfer zum Flughafen erfolgt unmittelbar nach der Ausschiffung (unabhängig von den Abflugzeiten).

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen. Nähere Informationen unter 01 589 55 589.

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger:

generell: Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise noch mind. 6 Monate (maschinenlesbar, bordeauxrot)

USA: Kostenpflichtige Online-Registrierung (ca. 14.- USD pro Person) bis spätestens 72 Stunden vor Anreise unter

https://esta.cbp.dhs.gov. Diese „ESTA-Reisegenehmigung“ (Electronic System for Travel Authorization)

ist für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig: bis zu 2 Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des

Reisepasses, je nachdem, was früher eintritt

Französisch-Polynesien, Tahiti, Moorea, Bora-Bora: Reispass

Fidschi: Reisepass

Vanuatu: Reisepass

Australien: Visumpflicht - https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-finder

Neuseeland: Kostenpflilchtige Online-Registrierung (NZeTA) - https://nzeta.immigration.govt.nz/

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

• Weitere Informationen und Beantragung unter: http://visumcentrale.at/transair. Bei Beantragung können weitere Kosten

hinzukommen.

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten!

MIU 01/20

Lieber Kreuzfahrt-Gast,

Sie möchten endlich einmal die schönste Urlaubsform auf dem Wasser kennenlernen oder sind bereits ein „erfahrener Seebär“. Hier finden Sie weitere Informationen die Ihnen helfen Ihr Wissen noch zu erweitern bzw. sich für die Urlaubsart zu begeistern.

Vor(ur)teile

1. Vor(ur)teil - Teuer

Kreuzfahrten sind Luxus für Besserverdiener und an Bord kommen noch viele Nebenkosten hinzu!

Stimmt nicht: Es gibt Kreuzfahrten für jedes Budget – wie bei Hotels im Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Bereich. Einstiegspreise für eine 1-wöchige Kreuzfahrt im Mittelmeer liegen bereits bei unter 400,- Euro. Hinzu kommen - gerade wichtig für Familien - günstige Kinderfestpreise (oder sogar kostenlose Mitreise). Nicht außer Acht lassen darf man die Leistungen, die im Reisepreis bereits inklusive sind. Vollpension, Unterhaltungsprogramm an Bord und Kinderbetreuung machen die Reise für die Urlaubskasse leicht kalkulierbar. Nebenkosten lassen sich entgegen der landläufigen Meinung bei einer Kreuzfahrt bereits bei der Buchung planen und kalkulieren. Auf obligatorische Kosten wird bereits in der Ausschreibung hingewiesen. Nicht vergessen sollte man, das selbst bei einem Urlaub an Land Nebenkosten wie Trinkgelder, Ausflüge, Getränke und Kosten für Spa-Behandlungen anfallen.

2. Vor(ur)teil - Überaltert

Auf Kreuzfahrtschiffen trifft man nur auf Rentner!

Stimmt nicht: Im Großen und Ganzen ist das Schnee von gestern! – Das Durchschnittsalter deutscher Kreuzfahrtgäste auf Hochseeschiffen betrug 2011 laut DRV Studie 49,3 Jahre. Stärkste Altersgruppe ist die der 41- bis 55-Jährigen (30 Prozent), nur rund 20 Prozent der Gäste sind im Pensions- bzw. Rentenalter. Aber natürlich unterscheidet sich die Altersstruktur je nach Schiff, Route und Reisedauer – so sind etwa in der Hauptferienzeit oft Familien mit Kindern an Bord, wogegen gerade auf längeren exotischeren Seereisen die „Bestager“ dominieren.

3. Vor(ur)teil - Beengt

Man fühlt sich auf dem Schiff eingeschlossen!

Stimmt nicht: Dieses Argument trifft auf unsere Auswahl an Schiffen nicht zu! – Wo sonst erhält man die Gelegenheit, sein Hotel immer dabei zu haben und doch quasi täglich woanders zu sein. Wenn das Schiff im Hafen liegt, kann man von Bord gehen und neue Städte und Regionen erkunden. Gerade die neuen modernen, großen Schiffe bieten eine enorme Vielfalt an Bord, sodass sich die Gäste praktisch nie auf einem Fleck tummeln.

4. Vor(ur)teil - Steif, Langweilig & Underdressed

An Bord ist nichts los, ich muss 5x am Tag die Kleidung wechseln und jeden Abend das kleine Schwarze oder den Smoking anziehen!

Stimmt nicht: Gerade die neuen, modernen Schiffe funktionieren eher wie eine Ferienanlage an Land mit abwechslungsreicher Unterhaltung, Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping bis hin zum Nightlife. Die Atmosphäre ist je nach Reederei eher leger und meist gibt es lediglich zum Galadinner eine Kleiderordnung. Selbst diese lässt sich umgehen, wenn Sie ins Buffet-Restaurant ausweichen oder den Zimmerservice bemühen.

5. Vor(ur)teil - Das Gewicht

Den ganzen Tag nur Essen!

Stimmt nicht: Das gastronomische Angebot an Bord ist verführerisch und steht in der Regel 24-Stunden am Tag zur Verfügung. Es liegt also an jedem selbst, ob er das Angebot wahrnimmt oder ein paar Kalorien im kostenlosen Fitness-Center oder bei einem Landausflug verbrennt oder sich bewusst ernährt. Es ist quasi alles im Angebot. Diätkost, leichte Gerichte, Salate und Obst stehen auf fast allen Menükarten und sind spätestens auf dem Buffet zu finden. Das Schöne ist, Sie als Gast haben immer die Wahl, man kann – muss aber nicht.

6. Vor(ur)teil - Seekrank

Auf hoher See wird einem garantiert übel!

Stimmt nicht: Das Thema Seekrankheit darf man nicht einfach ignorieren. Wenn Sie konkrete Erfahrungen mit Reiseübelkeit bei Flügen oder Fährpassagen haben, können wir Sie ein wenig beruhigen. Gerade auf großen Schiffen sorgen Stabilisatoren bei normalem Seegang für keine aprupten Bewegungen des Schiffes. Frische Luft und ein Blick auf den Horizont tun ein Übriges, hier abzuhelfen. Alternativ wählen Sie am besten ein Fahrgebiet, wo ruhige See herrscht. Dies ist bspw. im Sommer das Mittelmeer und in den Wintermonaten die Karibik. Im äußersten Notfall gibt es ab auch wirkungsvolle und verträgliche Arzneimittel.

Kreuzfahrt ABC

A

Achtern/Heck
Hinterer Teil des Schiffes
Auf Reede liegen
Außerhalb eines Bestimmungshafen oder in einer Flussmündung vor Anker liegen
Auslaufen
Verlassen des Hafens
Ausschiffen
Von-Bord-gehen am Ende einer Reise

B

Backbord
In Fahrtrichtung links (rotes Signal)
Beaufort
Beaufort (abgekürzt bft.) Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation von Winden nach ihrer Geschwindigkeit. Es handelt sich um das allgemeinste System zur Definition von Windstärken; benannt nach Admiral Sir Francis Beaufort. Die zwölfstufige Skala wurde von Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.
Bootsstation
Warteplätze bei Rettungsbooten für Notfälle

C

Captainsdinner
Dinner an Bord, welches auch vom Kapitän des Schiffes besucht wird. Dies findet oft am Ende einer Reise statt und ist für viele Gäste ein Highlight. Dabei besteht oft die Möglichkeit, auch ein Bild mit dem Kapitän zu machen.

D

Davits
Kräne, die die Rettungsboote ausschwenken

E

Einschiffen
an Bord eines Schiffes gehen

F

Faden
nautisches Längenmaß 1 Faden = 1,82 m

G

Galadinner
Abendessen in Abendgarderobe (Herren: Anzug/Smoking; Damen: Abendkleider)

H

Heck
hinterer Teil des Schiffes

I

Informal
Kleidungsempfehlung für den Abend, zwanglos oder sportlich elegant

J

Jungfernfahrt
erste Reise mit Passagieren nach Fertigstellung eines Schiffs

K

Kabellänge
Längenmaß = 100 Faden = 182,8 m

L

Lee
windabgewandte Seite des Schiffes

M

Manifest
Passagierliste, Verzeichnis der Mannschaft und Ladung

N

Nachtmarken
ortsfeste und schwimmende Leuchtfeuer

P

Passenger Space Ratio
Platz, der jedem Passagier durchschnittlich zur Verfügung steht

R

Reling
Geländer um ein freiliegendes Deck oder um Decksöffnungen

S

schlingern
seitliches Schaukeln eines Schiffes um seine Längsachse

T

Takelage
Segel des Schiffs

U

Untiefe
flache Wasserstelle

V

voraus
vor dem Schiff

Z

Zodiac
bordeigene Schlauchboote für Erkundungsfahrten z.B. in der Antarktis

Schiffsklassifizierung

Liebe Gäste,

für den vielfältigen und ständig wachsenden internationalen Markt der Kreuzfahrtschiffe gibt es bisher keine neutrale und übergeordnete Organisation, die sich mit der Klassifizierung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Es obliegt allein den Reedereien, ihre Schiffe zu bewerten. Ebenso bunt wie der Markt an sich sind demnach auch die Klassifizierungen. Die eine Reederei nimmt die Bewertung anhand der Kabinengröße vor, bei anderen steht die Größe des Schiffes oder das angebotene Unterhaltungsprogramm im Vordergrund. Wieder andere sehen den Ausschlag für eine hohe Bewertung eher im Bereich Service für den Gast oder das Passagier-/Besatzungsverhältnis an Bord. Um Ihnen die Bewertung unseres Kreuzfahrtprogrammes zu erleichtern, haben wir als kompetenter Partner in Sachen Kreuzfahrten eine eigene subjektive Klassifizierung für Sie vorgenommen. Verglichen haben wir dabei in erster Linie Schiffsgröße, Serviceniveau sowie Bord- und Kabinenausstattung. Die Bewertungen unterliegen ständigen Kontrollen und Anpassungen durch unsere Mitarbeiter und Partner. Aufgrund der vielfältigen Faktoren, die in eine Bewertung einfließen, bitten wir Sie zu beachten, dass es dennoch zu Differenzen zwischen unserer Klassifizierung und Ihrer persönlichen Bewertung kommen kann. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit mit uns an Bord und freuen uns, Sie als Gast bei unseren Kreuzfahrten begrüßen zu dürfen. Ihr Team von clevertours.com

Schiff der Mittelklasse

Mittelklasseschiffe sind ausgewählte Hochseeschiffe, hochanteilig mit geringer Passagierzahl und dadurch sehr überschaubar für den Gast. Die meist kleineren Schiffe können auch kleine Häfen anlaufen und bieten daher oft „exotischere“ Reiseziele an als große Schiffe. An Bord herrscht eine angenehme Atmosphäre und guter Komfort. Grundlegende Ausstattungsmerkmale wie Restaurant, zentrale Information, Schwimmbad und Bordunterhaltung sind vorhanden. Die Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet.

Schiff der Komfortklasse

Ein Schiff der Komfortklasse bietet einen guten Standard bei einer überschaubaren Schiffsgröße. Die Ausstattung umfasst ein breites Spektrum an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das kulinarische Angebot umfasst mehrere Restaurants und Bars. Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet.

Schiff der Premiumklasse

Bei Schiffen der Premiumklasse handelt es sich um erstklassige Schiffe mit großzügiger Ausstattung und gehobenem Komfort. Ein Wellness- und Fitnessbereich ergänzt das insgesamt sehr umfangreiche Bordangebot.

Schiff der First Class

Schiffe der First Class bieten die gleiche Ausstattung wie Schiffe der Premiumklasse. Verfügen darüber hinaus aber über ein gewisses Plus an Komfort und Ausstattung. Dies bezieht sich sowohl auf Kabinen wie auf Bordeinrichtungen.

Schiff der Luxusklasse

Das Prädikat Luxusschiff erhalten nur ganz ausgewählte Schiffe. Luxusschiffe stehen für einen exzellenten Service, höchsten Komfort und besten Service an Bord. In der Regel besteht an Bord ein Passagier / Besatzungsverhältnis von 2 zu 1. Nicht nur das kulinarische Angebot bewegt sich auf Sterne Niveau.

Schiffe ohne Bewertung

Hierunter fallen alle Schiffe für die keine direkte Klassifizierung möglich ist. Dies umfasst Clubschiffe, Expeditionsschiffe, Seeschiffe, Segler, Flussschiffe und Fähren.

Buchen Sie die Reise direkt über unsere Service-Hotline 01 589 55 589.

Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.