Buchungscode IR3341B3
Angebot merken Empfehlen

Costa Fascinosa - Über den Atlantik

Costa Kreuzfahrten / Costa Fascinosa / Über den Atlantik

Buchungscode IR3341B3
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Busfahrt von Österreich nach Savona und Rückflug mit Swiss von Sao Paulo nach Wien

(Economy, Umsteigeverbindung)

Transfer Schiff - Flughafen

20 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der Costa Fascinosa

Vollpension an Bord

Trinkgelder an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice an Bord

Teilnahme an diversen Bordveranstaltungen

Ihr Reisezeitraum:

Ihr Reisezeitraum

Termin/Preise 2019 in € pro Person inkl. An-/Rückreise

Kabinenkategorien 16.11.

2er-Innenkabine Classic 1.399.-*/1.449.-

2er-Innenkabine Premium 1.499.-*/1.549.-

2er-Außenkabine Classic 1.849.-*/1.899.-

2er-Außenkabine Premium 1.949.-*/1.999.-

2er-Balkonkabine Classic 2.249.-*/2.299.-

2er-Balkonkabine Premium 2.349.-*/2.399.-

*nur gültig für Friends of Merkur

Ihr Reiseziel

Die Welt vom Meer aus erleben – mit dem italienischen Flair von Costa!

Entfliehen Sie der vorweihnachtlichen Hektik und gehen Sie an Bord der Costa Fascinosa!

Entlang der französischen und spanischen Küste kreuzen Sie zu den kanarischen Inseln.

Von Teneriffa aus starten Sie dann Ihre Atlantiküberquerung – freuen Sie sich auf herrlich entspannende Tage an Deck mit Blick auf die unendlichen Weiten des Ozeans! Genießen Sie alle Annehmlichkeiten Ihres schwimmenden Resorts während Sie Kurs auf Südamerika nehmen!

Dort angekommen führt Sie Ihre Seereise weiter entlang der brasilianischen Küste und gibt Ihnen Gelegenheit Rio de Janeiro, Stadt des Sambas und der weltberühmten Copacabana, kennen zu lernen. Weitere spannenden Häfen in Brasilien runden Ihre Urlaubs- und Entdeckungsreise ab!

Ihr Reiseverlauf

16.11. – 8.12.19

1. Tag (Sa.): Abends Abreise ab zentralen Zustiegsstellen nach Savona (Italien)

2. Tag (So.): Ankunft in Savona

Einschiffung auf die Costa Fascinosa. „Leinen los“ heisst es dann um 16.30 Uhr

3. Tag (Mo.): Marseille (Frankreich) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

Erstaunlicherweise ist die französische Nationalhymne nach der Stadt Marseille benannt. Die Kämpfer aus Marseille sangen sie auf den Straßen von Paris. So wurde die "Marseillaise" berühmt.

Marseille, die drittgrößte Stadt Frankreichs bietet eine große historische Vergangenheit. Die Stadt der „tausend Sprachen und Kulturen“ ist überaus lebendig - der interessanteste Teil Marseilles ist ohne Zweifel der Hafen, der sich fast mit den Häusern verkeilt. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind

die Basilika „Notre Dame de la Garde“ mit Ihrem berühmten Glockenturm und das vorgelagerte Château d'If, das für den berühmten Roman „Der Graf von Monte Christo“ Pate stand. Spazieren Sie am alten Hafen entlang oder kehren Sie in eines der zahlreichen Bistros ein und genießen französisches „Savoir Vivre“.

4. Tag (Di.): Barcelona (Spanien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

Die katalanische Hauptstadt Barcelona liegt direkt am Mittelmeer und bietet eine perfekte Symbiose zwischen Tradition und Moderne, Kunst und Geschichte, Kultur und aktuellem Geschehen. Kataloniens Metropole setzt sich auch mit interessanter Architektur, schrägen Modeläden und Tapas-Bars an jeder Straßenecke in Szene. Ein Bummel über die Flaniermeile „Las Ramblas“, die sich von der Plaza de España bis zum Hafen hinunterzieht, gehört ebenso zum Pflichtprogramm wie ein Abstecher zum Markt „La Boqueria“ und zu Gaudis berühmter Kirche „La Sagrada Familia“.

5. Tag (Mi.): Seetag

6. Tag (Do.): Cadiz (Spanien) Ankunft 08.00, Abfahrt 18.00 Uhr

Haben Sie das gewusst? Cadiz ist die älteste Stadt Europas (gegründet im 11. Jh. v.Chr. von den Phöniziern)!

Das weltoffene, vom Massentourismus verschonte Cadiz hat so einiges zu bieten. Die befestigte Altstadt bietet prächtige Gebäude und Türme aus dem 17. und 18. Jahrhundert, schöne Strände, berühmte Veranstaltungen und eine unberührte Natur im Hinterland. Erkunden Sie diese interessante Stadt, oder begeben Sie sich auf Entdeckungsreise – mit Andalusien erwartet Sie eine der schönsten Gegenden der iberischen Halbinsel.

7. Tag (Fr.): Seetag

8. Tag (Sa.): Arrecife (Lanzarote/Spanien) Ankunft 09.00 Uhr, Abfahrt 19.00 Uhr

Arrecife, die Hauptstadt Lanzarotes, bildet den Mittelpunkt des Kultur- und Geschäftslebens der Insel und ist Sitz der Inselverwaltung. Trotzdem ist der Charakter des ursprünglichen Fischerstädtchens Arrecife an vielen Plätzen noch spürbar. Ddie verwinkelten Straßen der Altstadt, das maritime Flair an der Uferpromenade und im attraktiv renovierten Stadthafen Charco San Gines, verführen hier zum Bummeln und Verweilen! Außerdem laden feine Sandstrände und herrlich ruhige Plätze zum Genuß erholsamer Sonnenstunden ein!

9. Tag (So.): Las Palmas (Gran Canaria/Spanien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 22.00 Uhr

Die Insel hat aber auch viele andere Gesichter. Neben der klimatischen und

geografischen Vielfalt, gibt es hier auch eine abwechslungsreiche Flora und Fauna. Aus

diesem Grund trägt die Insel auch den Beinamen „Miniaturkontinent“. Hier finden Sie den vom

Regen begünstigten grüne Norden, die zerklüftete Westküste und das wildromantische Bergland. Gran Canaria ist ein klassisches Bade- und Sonnenparadies. Die Kulisse aus üppigen Palmen, goldgelben Stränden und smaragdgrünem Wasser wird Sie begeistern.

10. Tag (Mo.): Santa Cruz (Teneriffa/Spanien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Santa Cruz de Tenerife ist mit rund 200.000 Einwohnern die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Ihr Hafen zählt zu den größten spanischen Seehäfen des Atlantiks. Die Insel Teneriffa (span. Tenerife) ist die größte der Kanarischen Inseln und nennt den höchsten Berg Spaniens sein Eigen. Der imposante 3.718 m hohe Vulkankegel Teide ist schon von weitem sichtbar! Landschaftlich ist der grüne Norden Teneriffas mit Puerto de la Cruz und dem Orotava Tal attraktiver als der trockene, oft überlaufene Süden. Sehenswert sind u.a. die Altstadt von La Laguna und La Orotava, die Kraterlandschaft des Teide, der Loro Parque, die Felsen von Los Gigantes und der Drachenbaum von Icod de los Vinos.

Genießen Sie den Tag auf der abwechslungsreichsten Insel der Kanaren.

11. – 16. Tag (Di. – So.): Seetage

17. Tag (Mo.): Salvador de Bahia (Brasilien) Ankunft 09.00 Uhr, Abfahrt 19.00 Uhr

Salvador de Bahia – grenzenlose Lebendigkeit afro-brasilianischer Kultur.

Die Stadt liegt direkt an der Allerheiligenbucht und wird daher auch oft São Salvador da Bahia de Todos os Santos genannt. Eine steile Klippe unterteilt die Stadt in zwei Hälften; der Cidade Alta „Oberstadt“ sowie der Cidade Baixa der „Unterstadt“. Verbunden sind die beiden Teile durch eine Drahtseilbahn, den Elevador Lacerda und den steilen „Ladeiras“. 1985 wurde die Cidade Alta und das historische Zentrum Pelourinho von der UNESCO zum kulturellen und humanitären Erbe erklärt.

18. Tag (Di.): Ilheus (Brasilien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 18.00 Uhr

Ilheus liegt an der Atlantikküste, etwa 400 km südlich von Salvador Bahia entfernt. In dieser Zone wird die Küste von fünf Flüssen unterbrochen, die eine Reihe von kleinen Lagunen, Buchten und Kanälen bilden. Eine Wonne für Naturliebhaber und Ruhesuchende und Heimat einer atemberaubenden Flora und Fauna. Ilheus selbst breitet sich von einem Hügel zu den Stränden hinunter aus. Besonders sehenswert sind die moderne Kathedrale, die nahegelegene Kirche Matriz de Sao Jorge, heute ein bedeutendes religiöses Museum, die Kirche Nossa Senhora de Lourdes und die vielen Lokale und Bars. Das „Vezuvio“ zählt zu den bekanntesten Lokalen Brasiliens. Auf der „Avenida Atlantica“ kommen Einheimische und Touristen gleichermaßen bei Tanz und Gesang auf ihre Kosten.

19. Tag (Mi.): Seetag

20. Tag (Do.): Rio de Janeiro (Brasilien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 23.00 Uhr

Die Gefühle die Sie erfahren werden übersteigen Ihre Vorstellungskraft, im Schatten des Corcovado, während Sie im Rhythmus von Sambamusik mit Lebenslust angesteckt werden.

Finden Sie das Girl „from Ipanema“ und schlendern Sie die weltberühmte Copa Cabana entlang.

21. Tag (Fr.): Ilha Grande (Brasilien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 20.00 Uhr

22. Tag (Sa.): Santos (Brasilien) Ankunft 08.00 Uhr

Santos liegt knapp 70 Kilometer südlich von São Paulo direkt am Atlantik. Der Hafen von Santos ist der größte der südlichen Halbkugel.

Ausschiffung, Transfer zum Flughafen Sao Paulo für Ihren Rückflug

23. Tag (So.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten

Zustiegsstellen für Ihre Anreise nach Savona – bitte geben Sie Ihre Zustiegsstelle bei Buchung bekannt.

Die Abfahrt erfolgt am 16.11. Abends

21.30 Uhr Wien, Hauptbahnhof (Am Hauptbahnhof 2, Bushaltestelle vis à vis Interspar)

22.15 Uhr Wr. Neustadt, Hauptbahnhhof

23.15 Uhr Bruck a.d. Mur, Bahnhof

00.10 Uhr Graz, Busbahnhof am Hauptbahnhof

01.10 Uhr Wolfsberg, Süd Autobahnabfahrt – Infostand

01.50 Uhr Klagenfurt Busbahnhof (neben Hauptbahnhof)

02.30 Uhr Villach Hauptbahnhof

22.20 Uhr Linz*, Busbahnhof, Am alten Postterminal

23.00 Uhr Sattledt*, Raststation Landzeit

00.15 Uhr Salzburg*, Flughafen Busterminal

*Zubringer-Shuttle zum Reisebus von Wien kommend (Costa Kreuzfahrten Schild, Kleinbusse)

Änderungen vorbehalten.

Ihr Schiff

Willkommen an Bord der Costa Fascinosa, dem wohl komfortabelsten Schiff der Costa Flotte.

Sie ist inspiriert von den Meisterwerken des Kinos und des Theaters – einer Hochglanzwelt,

die zum Träumen einlädt. Die Freiluftdecks an Bord laden zum Sonnenbaden oder zu einem romantischen Aperitif unter Sternen ein. Für Ihr leibliches Wohl stehen 5 Restaurants inklusive dem Club-Restaurant und dem „Samsara Restaurant“ (gegen Gebühr) und 13 Bars inklusive der „Cognac & Cigar Bar“ und der „Coffee & Chocolate Bar“ zur Verfügung. Der exklusivste Bereich des Schiffes, den Sie zum Entspannen und Regenerieren nutzen können, bietet Ihnen das „Samsara Spa“: Der 6000 m² große Wellnessbereich verwöhnt Sie mit Thermalbad, Thalassotherapie-Pool, Sauna, Türkischem Dampfbad, Solarium und vielem mehr. Hier kennt Wellness keine Grenzen. Außerdem stehen ein Fitnesscenter, 5 Whirlpools, 4 Swimmingpools, Mehrzwecksportplatz und ein Jogging-Parcours im Freien für sportbegeisterte Kreuzfahrer bereit. Für Unterhaltung sorgen außerdem ein 4D-Kino, ein Theater, ein Casino, die Diskothek, ein Grand-Prix-Rennwagen-Simulator, ein Pooldeck mit ausfahrbarem Glasdach und eine Riesen-Kinoleinwand, eine Wasserrutsche, Internet-Point, Bibliothek, Shopping-Center, Videospiel, Squok Kinder-Club und ein Kinderplanschbecken.

Schiffsinformationen

Baujahr: 2011

Decks: 17

Passagiere: 3.800 (inklusive Oberbetten)

Besatzung: 1.110

Kabinen insgesamt: 1.508

Restaurants: 5

Bars: 13

Vermessung: 113.200 GT

Länge: 290 m

Breite: 35,5 m

Höchstgeschwindigkeit: 23,2 Knoten

Reisegeschwindigkeit: 19,6 Knoten

Ihre Kabine

Die Kabinen sind alle modern eingerichtet und verfügen über 2 Einzelbetten (zu einem Doppelbett arrangierbar), Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, Minibar und Bad oder Dusche/WC, WLAN (gegen Gebühr).

Sie wohnen wahlweise in einer Innenkabine (ca. 14 m²), einer Außenkabine (ca. 16 m²) mit Fenster oder einer Balkonkabine (ca. 16 m², inklusive Balkon) mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit. Die Kategorien Classic und Premium unterscheiden sich durch die Lage auf den Decks.

Verpflegung an Bord

Die Vollpension an Bord umfasst Frühstück, Mittagessen und serviertes Abendessen in den Hauptrestaurants.

Der 24-Stunden-Kabinenservice serviert gegen Gebühr auch Frühstück und Snacks. Spezielle Diätwünsche sind auf Anfrage (bitte bereits bei Buchung bekannt geben).

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Zusatzkosten an Bord

Für Getränke und Wellnessbehandlungen wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Servicegebühr in Höhe von 15 % berechnet (diese entfällt für im Voraus gebuchte Getränke- und Wellness-Pakete).

Für Sie auf Wunsch

Zuschläge pro Person/Aufenthalt:

Kabine zur Alleinbelegung:

1er-Innenkabine Classic € 500.-

1er-Innenkabine Premium € 500.-

1er-Außenkabine Classic € 600.-

1er-Außenkabine Premium € 600.-

1er-Balkonkabeine Classic € 800.-

1er-Balkonkabine Premium € 800.-

Getränkepaket PIU GUSTO pro Erwachsenen € 620.-

Dieses Getränkepaket umfasst den unbegrenzten Konsum einer Auswahl alkoholischer und alkoholfreier Getränke im Glas im Haupt- und Buffet-Restaurant (Mittag- und Abendessen) oder zu jeder Tageszeit an den Bars. Die richtige Mischung für Cocktail-Liebhaber: Freie Auswahl unter 34 alkoholischen und alkoholfreien Cocktails, Mixdrinks und Frozen.

Das Getränkepaket kann nur für alle gemeinsam in einer Kabine Reisenden mit der gleichen Buchungsnummer gebucht werden.

Kinderpreise auf Anfrage.

Generelle Hinweise:

• Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode IR3340B2/B3

• an

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei

obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer von COSTA vorliegt, erhalten Sie von uns

eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer COSTA-Buchungsnummer

• Costa bittet Sie auf https://www.mycosta.com/de zeitnah das Schiffsmanifest auszufüllen

• Auf dieser Internetseite können Sie auch online einchecken.

• Deutschsprachiger Gästeservice, Bordzeitschriften und Speisekarten stehen Ihnen an Bord zur Verfügung. Bei Fragen oder Wünschen sind deutschsprachige Ansprechpartner für Sie da (zu festen Zeiten)

• Die offizielle Währung an Bord ist der Euro

• Kreditkartenzahlung an Bord möglich (Registrieren Ihrer Kreditkarte innerhalb von 48 Stunden, nachdem Sie an Bord gegangen sind). Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: American Express, Visa und MasterCard

• Bitte denken Sie daran, dass Kinder unter 18 Jahren diese Reise nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen antreten dürfen

• Personen unter 18 Jahren, die ohne Eltern reisen, benötigen eine notariell beglaubigte Bestätigung der Eltern (englisch), dass die Begleitperson (mind. 25 Jahre) erziehungs- bzw. entscheidungsberechtigt ist. Sollte diese nicht vorliegen, kann die Einschiffung verweigert werden

• Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Der Transfer zum Flughafen erfolgt unmittelbar nach der Ausschiffung

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen bei Kreuzfahrten

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Bei Rückreise noch 6 Monate gültiger Reisepass (maschinenlesbar, bordeauxrot)

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

MIU 03/19

Lieber Kreuzfahrt-Gast,

Sie möchten endlich einmal die schönste Urlaubsform auf dem Wasser kennenlernen oder sind bereits ein „erfahrener Seebär“. Hier finden Sie weitere Informationen die Ihnen helfen Ihr Wissen noch zu erweitern bzw. sich für die Urlaubsart zu begeistern.

Vor(ur)teile

1. Vor(ur)teil - Teuer

Kreuzfahrten sind Luxus für Besserverdiener und an Bord kommen noch viele Nebenkosten hinzu!

Stimmt nicht: Es gibt Kreuzfahrten für jedes Budget – wie bei Hotels im Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Bereich. Einstiegspreise für eine 1-wöchige Kreuzfahrt im Mittelmeer liegen bereits bei unter 400,- Euro. Hinzu kommen - gerade wichtig für Familien - günstige Kinderfestpreise (oder sogar kostenlose Mitreise). Nicht außer Acht lassen darf man die Leistungen, die im Reisepreis bereits inklusive sind. Vollpension, Unterhaltungsprogramm an Bord und Kinderbetreuung machen die Reise für die Urlaubskasse leicht kalkulierbar. Nebenkosten lassen sich entgegen der landläufigen Meinung bei einer Kreuzfahrt bereits bei der Buchung planen und kalkulieren. Auf obligatorische Kosten wird bereits in der Ausschreibung hingewiesen. Nicht vergessen sollte man, das selbst bei einem Urlaub an Land Nebenkosten wie Trinkgelder, Ausflüge, Getränke und Kosten für Spa-Behandlungen anfallen.

2. Vor(ur)teil - Überaltert

Auf Kreuzfahrtschiffen trifft man nur auf Rentner!

Stimmt nicht: Im Großen und Ganzen ist das Schnee von gestern! – Das Durchschnittsalter deutscher Kreuzfahrtgäste auf Hochseeschiffen betrug 2011 laut DRV Studie 49,3 Jahre. Stärkste Altersgruppe ist die der 41- bis 55-Jährigen (30 Prozent), nur rund 20 Prozent der Gäste sind im Pensions- bzw. Rentenalter. Aber natürlich unterscheidet sich die Altersstruktur je nach Schiff, Route und Reisedauer – so sind etwa in der Hauptferienzeit oft Familien mit Kindern an Bord, wogegen gerade auf längeren exotischeren Seereisen die „Bestager“ dominieren.

3. Vor(ur)teil - Beengt

Man fühlt sich auf dem Schiff eingeschlossen!

Stimmt nicht: Dieses Argument trifft auf unsere Auswahl an Schiffen nicht zu! – Wo sonst erhält man die Gelegenheit, sein Hotel immer dabei zu haben und doch quasi täglich woanders zu sein. Wenn das Schiff im Hafen liegt, kann man von Bord gehen und neue Städte und Regionen erkunden. Gerade die neuen modernen, großen Schiffe bieten eine enorme Vielfalt an Bord, sodass sich die Gäste praktisch nie auf einem Fleck tummeln.

4. Vor(ur)teil - Steif, Langweilig & Underdressed

An Bord ist nichts los, ich muss 5x am Tag die Kleidung wechseln und jeden Abend das kleine Schwarze oder den Smoking anziehen!

Stimmt nicht: Gerade die neuen, modernen Schiffe funktionieren eher wie eine Ferienanlage an Land mit abwechslungsreicher Unterhaltung, Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping bis hin zum Nightlife. Die Atmosphäre ist je nach Reederei eher leger und meist gibt es lediglich zum Galadinner eine Kleiderordnung. Selbst diese lässt sich umgehen, wenn Sie ins Buffet-Restaurant ausweichen oder den Zimmerservice bemühen.

5. Vor(ur)teil - Das Gewicht

Den ganzen Tag nur Essen!

Stimmt nicht: Das gastronomische Angebot an Bord ist verführerisch und steht in der Regel 24-Stunden am Tag zur Verfügung. Es liegt also an jedem selbst, ob er das Angebot wahrnimmt oder ein paar Kalorien im kostenlosen Fitness-Center oder bei einem Landausflug verbrennt oder sich bewusst ernährt. Es ist quasi alles im Angebot. Diätkost, leichte Gerichte, Salate und Obst stehen auf fast allen Menükarten und sind spätestens auf dem Buffet zu finden. Das Schöne ist, Sie als Gast haben immer die Wahl, man kann – muss aber nicht.

6. Vor(ur)teil - Seekrank

Auf hoher See wird einem garantiert übel!

Stimmt nicht: Das Thema Seekrankheit darf man nicht einfach ignorieren. Wenn Sie konkrete Erfahrungen mit Reiseübelkeit bei Flügen oder Fährpassagen haben, können wir Sie ein wenig beruhigen. Gerade auf großen Schiffen sorgen Stabilisatoren bei normalem Seegang für keine aprupten Bewegungen des Schiffes. Frische Luft und ein Blick auf den Horizont tun ein Übriges, hier abzuhelfen. Alternativ wählen Sie am besten ein Fahrgebiet, wo ruhige See herrscht. Dies ist bspw. im Sommer das Mittelmeer und in den Wintermonaten die Karibik. Im äußersten Notfall gibt es ab auch wirkungsvolle und verträgliche Arzneimittel.

Kreuzfahrt ABC

A

Achtern/Heck
Hinterer Teil des Schiffes
Auf Reede liegen
Außerhalb eines Bestimmungshafen oder in einer Flussmündung vor Anker liegen
Auslaufen
Verlassen des Hafens
Ausschiffen
Von-Bord-gehen am Ende einer Reise

B

Backbord
In Fahrtrichtung links (rotes Signal)
Beaufort
Beaufort (abgekürzt bft.) Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation von Winden nach ihrer Geschwindigkeit. Es handelt sich um das allgemeinste System zur Definition von Windstärken; benannt nach Admiral Sir Francis Beaufort. Die zwölfstufige Skala wurde von Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.
Bootsstation
Warteplätze bei Rettungsbooten für Notfälle

C

Captainsdinner
Dinner an Bord, welches auch vom Kapitän des Schiffes besucht wird. Dies findet oft am Ende einer Reise statt und ist für viele Gäste ein Highlight. Dabei besteht oft die Möglichkeit, auch ein Bild mit dem Kapitän zu machen.

D

Davits
Kräne, die die Rettungsboote ausschwenken

E

Einschiffen
an Bord eines Schiffes gehen

F

Faden
nautisches Längenmaß 1 Faden = 1,82 m

G

Galadinner
Abendessen in Abendgarderobe (Herren: Anzug/Smoking; Damen: Abendkleider)

H

Heck
hinterer Teil des Schiffes

I

Informal
Kleidungsempfehlung für den Abend, zwanglos oder sportlich elegant

J

Jungfernfahrt
erste Reise mit Passagieren nach Fertigstellung eines Schiffs

K

Kabellänge
Längenmaß = 100 Faden = 182,8 m

L

Lee
windabgewandte Seite des Schiffes

M

Manifest
Passagierliste, Verzeichnis der Mannschaft und Ladung

N

Nachtmarken
ortsfeste und schwimmende Leuchtfeuer

P

Passenger Space Ratio
Platz, der jedem Passagier durchschnittlich zur Verfügung steht

R

Reling
Geländer um ein freiliegendes Deck oder um Decksöffnungen

S

schlingern
seitliches Schaukeln eines Schiffes um seine Längsachse

T

Takelage
Segel des Schiffs

U

Untiefe
flache Wasserstelle

V

voraus
vor dem Schiff

Z

Zodiac
bordeigene Schlauchboote für Erkundungsfahrten z.B. in der Antarktis

Schiffsklassifizierung

Liebe Gäste,

für den vielfältigen und ständig wachsenden internationalen Markt der Kreuzfahrtschiffe gibt es bisher keine neutrale und übergeordnete Organisation, die sich mit der Klassifizierung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Es obliegt allein den Reedereien, ihre Schiffe zu bewerten. Ebenso bunt wie der Markt an sich sind demnach auch die Klassifizierungen. Die eine Reederei nimmt die Bewertung anhand der Kabinengröße vor, bei anderen steht die Größe des Schiffes oder das angebotene Unterhaltungsprogramm im Vordergrund. Wieder andere sehen den Ausschlag für eine hohe Bewertung eher im Bereich Service für den Gast oder das Passagier-/Besatzungsverhältnis an Bord. Um Ihnen die Bewertung unseres Kreuzfahrtprogrammes zu erleichtern, haben wir als kompetenter Partner in Sachen Kreuzfahrten eine eigene subjektive Klassifizierung für Sie vorgenommen. Verglichen haben wir dabei in erster Linie Schiffsgröße, Serviceniveau sowie Bord- und Kabinenausstattung. Die Bewertungen unterliegen ständigen Kontrollen und Anpassungen durch unsere Mitarbeiter und Partner. Aufgrund der vielfältigen Faktoren, die in eine Bewertung einfließen, bitten wir Sie zu beachten, dass es dennoch zu Differenzen zwischen unserer Klassifizierung und Ihrer persönlichen Bewertung kommen kann. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit mit uns an Bord und freuen uns, Sie als Gast bei unseren Kreuzfahrten begrüßen zu dürfen. Ihr Team von clevertours.com

Schiff der Mittelklasse

Mittelklasseschiffe sind ausgewählte Hochseeschiffe, hochanteilig mit geringer Passagierzahl und dadurch sehr überschaubar für den Gast. Die meist kleineren Schiffe können auch kleine Häfen anlaufen und bieten daher oft „exotischere“ Reiseziele an als große Schiffe. An Bord herrscht eine angenehme Atmosphäre und guter Komfort. Grundlegende Ausstattungsmerkmale wie Restaurant, zentrale Information, Schwimmbad und Bordunterhaltung sind vorhanden. Die Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet.

Schiff der Komfortklasse

Ein Schiff der Komfortklasse bietet einen guten Standard bei einer überschaubaren Schiffsgröße. Die Ausstattung umfasst ein breites Spektrum an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das kulinarische Angebot umfasst mehrere Restaurants und Bars. Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet.

Schiff der Premiumklasse

Bei Schiffen der Premiumklasse handelt es sich um erstklassige Schiffe mit großzügiger Ausstattung und gehobenem Komfort. Ein Wellness- und Fitnessbereich ergänzt das insgesamt sehr umfangreiche Bordangebot.

Schiff der First Class

Schiffe der First Class bieten die gleiche Ausstattung wie Schiffe der Premiumklasse. Verfügen darüber hinaus aber über ein gewisses Plus an Komfort und Ausstattung. Dies bezieht sich sowohl auf Kabinen wie auf Bordeinrichtungen.

Schiff der Luxusklasse

Das Prädikat Luxusschiff erhalten nur ganz ausgewählte Schiffe. Luxusschiffe stehen für einen exzellenten Service, höchsten Komfort und besten Service an Bord. In der Regel besteht an Bord ein Passagier / Besatzungsverhältnis von 2 zu 1. Nicht nur das kulinarische Angebot bewegt sich auf Sterne Niveau.

Schiffe ohne Bewertung

Hierunter fallen alle Schiffe für die keine direkte Klassifizierung möglich ist. Dies umfasst Clubschiffe, Expeditionsschiffe, Seeschiffe, Segler, Flussschiffe und Fähren.

Buchen Sie die Reise direkt über unsere Service-Hotline 01 589 55 589.

Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.