Buchungscode IV01I8B2
Angebot merken Empfehlen

Kykladen

Costa Kreuzfahrten / Costa Luminosa / Kykladen

Buchungscode IV01I8B2
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der Costa Luminosa

7 x Vollpension

Trinkgelder

Getränkepaket PIU Gusto

Deutschsprachiger Gästeservice an Bord

Teilnahme an diversen Bordveranstaltungen

Ein und Ausschiffungsgebühren in allen Häfen

Pro Buchung inkl.

20-Euro-MERKUR-Einkaufsgutschein

Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise pro Person in €

1.6., 8.6., 6.7., 13.7., 20.7., 27.7., 3.8., 10.8., 17.8., 31.8., 7.9.

Innenkabine Classic ab 949.-

Innenkabine Premium ab 999.-

Außenkabine Classic* ab 1099.-

Außenkabine Premium ab 1149.-

Balkonkabine Classic ab 1199.-

Balkonkabine Premium ab 1249.-

*Sichteinschränkung

Ihr Reiseziel

Kreuzen Sie mit der ganzen Familie und entdecken Sie die Schönheiten der griechischen Inselwelt. Nach einem entspannten Tag auf See erreichen Sie das ionischen Meer und nehmen anschließend Kurs auf die Agäis mit Ihren Kleinoden Santorin und Mykonos. Die spektakuläre Vulkaninsel Santorin und das malerische Mykonos – lassen Sie sich von den beiden begeistern bevor Sie in Olympia in die Welt der Antike eintauchen. Ihr Gastgeber, Costa Kreuzfahrten, steht für ein modernes, italienisches Lebensgefühl an Bord und verwöhnt Sie zudem mit kulinarischen Highlights und bietet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Für kurzweilige Tage an Land und an Bord ist somit bestens gesorgt!

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Sa.): Individuelle Anreise nach Venedig (Italien)

Einschiffung auf die Costa Luminosa, Abfahrt 18.00 Uhr

2. Tag (So.): Seetag

Heute haben Sie ausreichend Gelegenheit alle Annehmlichkeiten Ihres schwimmenden Hotels zu erkunden.

3. Tag (Mo.): Kefalonia (Griechenland) Ankunft 07.00, Abfahrt 14.00 Uhr

Willkommen in Hellas!

Heute legt die Luminosa auf Kefalonia, der größten der Ionischen Inseln an.

Sie gilt noch als Geheimtipp und wird Sie mit seinen langen Sandstränden, seiner üppigen Vegetation und seinen malerischen Dörfern bezaubern! Inselhighlights wie die Drogarati Tropfsteinhöhle oder der unterirdische Melissani See wollen von Ihnen entdeckt werden!

4. Tag (Di.): Santorin (Kykladen/Griechenland) Ankunft 09.00 Uhr, Abfahrt 20.30 Uhr

Santorin ist ein kleiner Archipel im Süden der Kykladen. Die Santorin-Inselgruppe liegt im südlichen Ägäischen Meer etwa 120 km nördlich von Kreta. Santorins ursprünglicher Name war „Callisti“ – die Schönste. Und tatsächlich hebt sich Santorin durch eine besondere Faszination von den anderen Inseln der Kykladen ab. Sie ist auch eine der meistbesuchten der zahlreichen Inseln dieses griechischen Archipels. An seiner 69 Kilometer langen Küste bietet sie eine eindrucksvolle Vielfalt von Landschaften. Die Westküste wird durch schwindelerregende Felsen geprägt, die sich steil über dem kristallklaren Meer erheben. Die östliche Küste hingegen zeigt sanftere Formen und öffnet sich in einer fruchtbaren Ebene und einigen Einbuchtungen, von denen sich das Massiv des Profitis Ilias abhebt. Santorin hat auch eine ereignisreiche Geschichte zu bieten. Ganz in der Nähe des rosafarbenen Strands von Akrotiri, einem der schönsten der ganzen Insel, erheben sich die Ruinen von Thera, einer Art Klein-Pompeij.

5. Tag (Mi.): Mykonos (Kykladen/Griechenland) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 17.00 Uhr

Die dörfliche Inselhauptstadt Mykonos hat die Ausstrahlung einer Weltstadt, aber dennoch die traditionelle griechische Architektur bewahrt. Oft auch "Chóra" genannt, gilt sie sogar als schönste Stadt der Ägäis. Andere sehen durch ihr kosmopolitisches Flair das "St. Tropez der Ägäis". Malerisch an einer weiten Meeresbucht im Westen der Insel gelegen, erinnert die Uferpromenade mit ihren unzähligen Cafés und Boutiquen tatsächlich etwas an die französische Hafenstadt. Das Stadtbild mit den weißgetünchten Kubenhäusern lässt allerdings keinen Zweifel aufkommen, dass man sich in Griechenland befindet. Besonders in den älteren Stadtvierteln, deren schmale Gassen fast ein labyrinthisches Netz bilden, kann man sich vor lauter Staunen schnell verlaufen.

6. Tag (Do.): Katakolon (Olympia/Griechenland) Ankunft 09.00 Uhr, Abfahrt 14.00 Uhr

Lassen Sie heute die Antike wieder auferstehen!

„Das Tor nach Olympia“- Katakolon ist ein kleiner, erst in der zweiten Hälfte des 19. Jh. gegründeter Hafen. Er ist eng mit dem sagenhaften Olympia verbunden, das besonders bekannt für die Entstehung der Olympischen Spiele ist. Es ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden um Olympia und machen es zu einem der aufregendsten und faszinierendsten Orte Griechenlands. Innerhalb der heiligen Mauern befanden sich die Tempel und alle Kultstätten. 1776 entdeckt, sind die wichtigsten Ausgrabungsstätten erst in jüngster Vergangenheit entstanden. Der Zeustempel beispielsweise wurde vollständig ans Tageslicht gebracht und sogar ein Teil der vorderen und seitlichen Säulen konnte wiederhergestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist das Stadion, in dem 45.000 Zuschauer Platz fanden.

7. Tag (Fr.): Bari (Italien) Ankunft 08.00 Uhr, Abfahrt 14.00 Uhr

Heute erreicht Ihr Schiff Süditalien.

Bari, eine der bedeutendsten Hafenstädte der Adria und Hauptstadt der Region Apuliens, ist mit rund 330.000 Einwohnern und 70.000 Studenten eine wichtige Universitätsstadt.

An der Küste vor Bari mischt sich der Reiz der Natur mit dem Charme der malerischen Orte, die mit großartige Burgen und eindrucksvolle Kathedralen bestechen.

Auf derartige Zeugnisse stößt man auch im Landesinneren. Traditionelle Feste und köstliche Weine gehören zur alten Tradition, die von den Einheimischen nie vergessen wurde. Noch heute werden diese Traditionen liebevoll gepflegt und an die jungen Generationen weitergereicht. Gründe genug heute von Bord zu gehen!

8. Tag: Venedig Ankunft 08.30 Uhr

Nach der Ausschiffung individuelle Heim- bzw. Weiterreise.

Änderungen vorbehalten

Ihr Schiff

Ihr Zuhause für diese Woche, die Costa Luminosa, bietet Ihnen alles, was das Kreuzfahrer-Herz begehrt. An Bord wird die Kreuzfahrt zur Kunst erhoben. Die majestätische Skulptur „Donna Sdraiata“

in der großen Halle heißt Sie willkommen. Auf 12 Passagierdecks finden Sie ein Sonnendeck mit Swimming- und Whirlpools, Joggingparcour, Inlinerstrecke, Sportplatz sowie ein Fitnesscenter. Wenn Sie es lieber entspannter angehen möchten, können Sie im über 3.500 m2 großen „Samsara Spa“ die Seele baumeln lassen. Massagen, Anwendungen, Therapien und fernöstliche Rituale verwöhnen Körper und Geist. Für Unterhaltung und Abwechslung an Bord sorgen ein Grand-Prix-Rennwagen-Simulator, in dem Sie sich wie ein echter Rennfahrer fühlen können und ein Golf-Simulator, der zeigt, ob ein Golf-Champion in Ihnen steckt. Kulinarisch verwöhnt werden Sie während Ihrer Reise in vier Restaurants (teilweise gegen Gebühr) und 11 Bars. Nach einem intensiven Urlaubstag verbringen Sie angenehmen Abende bei einem Film im 4D-Kino, bei Shows im Theater, beim Roulette im Casino, bei heissen Rhythmen der Diskothek oder gemütlich mit einem guten Buch in der Bibliothek.

Schiffsinformationen:

Gebaut in: Fincantieri - Italien

Decks: 16 (davon 12 Passagierdecks)

Baujahr: 2009

Passagiere: 2.826 (inklusive Oberbetten)

Vermessung: 92.720 GT Kabinen insgesamt: 1.130

Länge: 294 m Restaurants: 4 Breite: 32,3 m Bars: 11

Restaurants: 4, Bars: 11

Tiefgang: 8,1 m Spa-Fläche: 3.500 m2

Höchstgeschwindigkeit: 23 Knoten, Reisegeschwindigkeit: 21,5 Knoten

Besatzung: 1.050

Ihre Kabine

Die Kabinen (min. 1/max. 2 Vollzahler) sind alle modern eingerichtet und verfügen über 2 Einzelbetten (zu einem Doppelbett arrangierbar), Klimaanlage, TV, Telefon, Safe und Bad oder Dusche/WC.

Sie wohnen wahlweise in einer Innenkabine (ca. 15 m²), einer Außenkabine (ca. 18m², mit Fenster teilweise eingeschränkte Sicht, sehr eingeschränkte Sicht bei der Kategorie Standard ) oder einer Balkonkabine (ca. 23 m², inklusive Balkon) mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit.

Die Kabinenkategorien Classic und Premium unterscheiden sich durch Ihre Lage auf den Decks.

Verpflegung an Bord

Die Vollpension an Bord umfasst Frühstück, Mittagessen und serviertes Abendessen in den Hauptrestaurants.

Der 24-Stunden-Kabinenservice serviert gegen Gebühr auch Frühstück und Snacks. Spezielle Diätwünsche sind auf Anfrage (bitte bereits bei Buchung bekannt geben).

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Für Getränke und Wellnessbehandlungen wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Servicegebühr in Höhe von 15 % berechnet (diese entfällt für im Voraus gebuchte Getränke- und Wellness-Pakete).

Ihr Extra

Getränkepaket „PIU GUSTO“ pro Erwachsenen inkludiert

Das Getränkepaket umfasst eine Auswahl alkoholischer und alkoholfreier, offener

Getränke (glasweise) im Haupt- und Buffetrestaurant (Mittag- und Abendessen) und zu jeder Tageszeit an den Bars. Außerdem können Sie aus ca. 34 alkoholischen und alkoholfreien Cocktails, Mixdrinks und Frozen Drinks auswählen.

Das Paket kann nur für alle Mitreisenden einer Buchung gebucht werden und muss ebenfalls für alle Kunden gebucht werden, die an einem Tisch sitzen möchten.

Getränkepaket „Giovani“ für Kinder von 4 – Ende 17 Jahren inkludiert

Das Getränkepaket Giovani kann nur zusammen mit einem der Getränkepakete für

Erwachsene gebucht werden. Es beinhaltet eine Auswahl alkoholfreier Getränke im Glas. Getränke aus der Minibar sind hiervon ausgenommen.

Ermäßigung

1-2 Kinder im Alter von 2 bis Ende 17 Jahre kreuzen in der Kabine mit 2 Vollzahlern GRATIS.

Auf Anfrage buchbar!

Für Sie auf Wunsch

Aufzahlung Kabine zur Alleinbelegung ( Ab-Preise)

1.6., 8.6., 6.7., 13.7., 7.9., 20.7., 27.7., 31.8.

1er-Innenkabine Classic € 400.-

1er-Innenkabinen Premium € 400.-

1er-Außenkabine Classic € 450.-

1er-Außenkabine Premium € 450.-

1er-Balkonkabine Classic € 500.-

1er-Balkonkabine Premium € 500.-

3.8., 10.8., 17.8.

1er-Innenkabine Classic € 450.-

1er-Innenkabinen Premium € 450.-

1er-Außenkabine Classic € 550.-

1er-Außenkabine Premium € 550.-

1er-Balkonkabine Classic € 650.-

1er-Balkonkabine Premium € 650.-

Aufzahlung

3er-Belegung Zeitraum 6.7. – 7.9. € 100.- pro Person

4er-Belegung Zeitraum 6.7. – 7.9. € 200.- pro Person

Busfahrt nach/von Venedig fakultativ zubuchbar

Bitte buchen Sie die Busfahrt möglichst bei Reservierung der Kreuzfahrt, spätestens jedoch 5 Wochen vor Abreise. Danach ist die Buchung nur mehr auf Anfrage möglich.

Preise für Hin- und Rückfahrt - keine Kinderermäßigung

Wien 00:30 Wien Hauptbahnhof (Am Hauptbahnhof 2, Bushaltestelle vis à vis Interspar) € 150.-

Wr. Neustadt 01:15 Hauptbahnhof € 148.-

Bruck/Mur 02:30 Bahnhof € 144.-

Graz 03:15 Busbahnhof am Hauptbahnhof € 136.-

Wolfsberg 04:30 Süd Autobahnabfahrt – beim Infostand € 126.-

Klagenfurt 05:15 Busbahnhof (neben Hauptbahnhof) € 120.-

Villach 06:00 Hauptbahnhof € 120.-

Änderungen vorbehalten – die aktuellen Abfahrtszeiten und Zustiegsstellen entnehmen Sie bitte Ihren Reedereiunterlagen.

Zusatzkosten (vor Ort zu zahlen):

Für Getränke und Wellnessbehandlungen wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Servicegebühr in Höhe von 15 % berechnet (diese entfällt für im Voraus gebuchte Getränke- und Wellness-Pakete).

Generelle Hinweise:

• Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode IV01I8B2 an

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Unbedingt bei Buchung erforderlich: die Angabe des Geburtsdatums und des vollständigen Namens, gemäß gültigem Reisepass

• Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei

obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer von COSTA vorliegt, erhalten Sie von uns

eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer COSTA-Buchungsnummer.

bittet Sie auf https://www.mycosta.com/de zeitnah das Schiffsmanifest auszufüllen

• Auf dieser Internetseite können Sie auch online einchecken

• Deutschsprachiger Gästeservice, Bordzeitschriften und Speisekarten stehen Ihnen an Bord zur Verfügung. Bei Fragen oder Wünschen sind deutschsprachige Ansprechpartner für Sie da (zu festen Zeiten)

• Die offizielle Währung an Bord ist der Euro

• Kreditkartenzahlung an Bord möglich (Registrieren Ihrer Kreditkarte innerhalb von 48 Stunden, nachdem Sie an Bord gegangen sind). Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: American Express, Visa und MasterCard

• Bitte denken Sie daran, dass Kinder unter 18 Jahren diese Reise nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen antreten dürfen.

• Personen unter 18 Jahren, die ohne Eltern reisen, benötigen eine notariell beglaubigte Bestätigung der Eltern (englisch), dass die Begleitperson (mind. 25 Jahre) erziehungs- bzw. entscheidungsberechtigt ist. Sollte diese nicht vorliegen, kann die Einschiffung verweigert werden

• Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen bei Kreuzfahrten

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Bei Rückreise noch gültiger Reisepass (maschinenlesbar, bordeauxrot)

• Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

MIU 0119

Lieber Kreuzfahrt-Gast,

Sie möchten endlich einmal die schönste Urlaubsform auf dem Wasser kennenlernen oder sind bereits ein „erfahrener Seebär“. Hier finden Sie weitere Informationen die Ihnen helfen Ihr Wissen noch zu erweitern bzw. sich für die Urlaubsart zu begeistern.

Vor(ur)teile

1. Vor(ur)teil - Teuer

Kreuzfahrten sind Luxus für Besserverdiener und an Bord kommen noch viele Nebenkosten hinzu!

Stimmt nicht: Es gibt Kreuzfahrten für jedes Budget – wie bei Hotels im Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Bereich. Einstiegspreise für eine 1-wöchige Kreuzfahrt im Mittelmeer liegen bereits bei unter 400,- Euro. Hinzu kommen - gerade wichtig für Familien - günstige Kinderfestpreise (oder sogar kostenlose Mitreise). Nicht außer Acht lassen darf man die Leistungen, die im Reisepreis bereits inklusive sind. Vollpension, Unterhaltungsprogramm an Bord und Kinderbetreuung machen die Reise für die Urlaubskasse leicht kalkulierbar. Nebenkosten lassen sich entgegen der landläufigen Meinung bei einer Kreuzfahrt bereits bei der Buchung planen und kalkulieren. Auf obligatorische Kosten wird bereits in der Ausschreibung hingewiesen. Nicht vergessen sollte man, das selbst bei einem Urlaub an Land Nebenkosten wie Trinkgelder, Ausflüge, Getränke und Kosten für Spa-Behandlungen anfallen.

2. Vor(ur)teil - Überaltert

Auf Kreuzfahrtschiffen trifft man nur auf Rentner!

Stimmt nicht: Im Großen und Ganzen ist das Schnee von gestern! – Das Durchschnittsalter deutscher Kreuzfahrtgäste auf Hochseeschiffen betrug 2011 laut DRV Studie 49,3 Jahre. Stärkste Altersgruppe ist die der 41- bis 55-Jährigen (30 Prozent), nur rund 20 Prozent der Gäste sind im Pensions- bzw. Rentenalter. Aber natürlich unterscheidet sich die Altersstruktur je nach Schiff, Route und Reisedauer – so sind etwa in der Hauptferienzeit oft Familien mit Kindern an Bord, wogegen gerade auf längeren exotischeren Seereisen die „Bestager“ dominieren.

3. Vor(ur)teil - Beengt

Man fühlt sich auf dem Schiff eingeschlossen!

Stimmt nicht: Dieses Argument trifft auf unsere Auswahl an Schiffen nicht zu! – Wo sonst erhält man die Gelegenheit, sein Hotel immer dabei zu haben und doch quasi täglich woanders zu sein. Wenn das Schiff im Hafen liegt, kann man von Bord gehen und neue Städte und Regionen erkunden. Gerade die neuen modernen, großen Schiffe bieten eine enorme Vielfalt an Bord, sodass sich die Gäste praktisch nie auf einem Fleck tummeln.

4. Vor(ur)teil - Steif, Langweilig & Underdressed

An Bord ist nichts los, ich muss 5x am Tag die Kleidung wechseln und jeden Abend das kleine Schwarze oder den Smoking anziehen!

Stimmt nicht: Gerade die neuen, modernen Schiffe funktionieren eher wie eine Ferienanlage an Land mit abwechslungsreicher Unterhaltung, Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping bis hin zum Nightlife. Die Atmosphäre ist je nach Reederei eher leger und meist gibt es lediglich zum Galadinner eine Kleiderordnung. Selbst diese lässt sich umgehen, wenn Sie ins Buffet-Restaurant ausweichen oder den Zimmerservice bemühen.

5. Vor(ur)teil - Das Gewicht

Den ganzen Tag nur Essen!

Stimmt nicht: Das gastronomische Angebot an Bord ist verführerisch und steht in der Regel 24-Stunden am Tag zur Verfügung. Es liegt also an jedem selbst, ob er das Angebot wahrnimmt oder ein paar Kalorien im kostenlosen Fitness-Center oder bei einem Landausflug verbrennt oder sich bewusst ernährt. Es ist quasi alles im Angebot. Diätkost, leichte Gerichte, Salate und Obst stehen auf fast allen Menükarten und sind spätestens auf dem Buffet zu finden. Das Schöne ist, Sie als Gast haben immer die Wahl, man kann – muss aber nicht.

6. Vor(ur)teil - Seekrank

Auf hoher See wird einem garantiert übel!

Stimmt nicht: Das Thema Seekrankheit darf man nicht einfach ignorieren. Wenn Sie konkrete Erfahrungen mit Reiseübelkeit bei Flügen oder Fährpassagen haben, können wir Sie ein wenig beruhigen. Gerade auf großen Schiffen sorgen Stabilisatoren bei normalem Seegang für keine aprupten Bewegungen des Schiffes. Frische Luft und ein Blick auf den Horizont tun ein Übriges, hier abzuhelfen. Alternativ wählen Sie am besten ein Fahrgebiet, wo ruhige See herrscht. Dies ist bspw. im Sommer das Mittelmeer und in den Wintermonaten die Karibik. Im äußersten Notfall gibt es ab auch wirkungsvolle und verträgliche Arzneimittel.

Kreuzfahrt ABC

A

Achtern/Heck
Hinterer Teil des Schiffes
Auf Reede liegen
Außerhalb eines Bestimmungshafen oder in einer Flussmündung vor Anker liegen
Auslaufen
Verlassen des Hafens
Ausschiffen
Von-Bord-gehen am Ende einer Reise

B

Backbord
In Fahrtrichtung links (rotes Signal)
Beaufort
Beaufort (abgekürzt bft.) Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation von Winden nach ihrer Geschwindigkeit. Es handelt sich um das allgemeinste System zur Definition von Windstärken; benannt nach Admiral Sir Francis Beaufort. Die zwölfstufige Skala wurde von Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.
Bootsstation
Warteplätze bei Rettungsbooten für Notfälle

C

Captainsdinner
Dinner an Bord, welches auch vom Kapitän des Schiffes besucht wird. Dies findet oft am Ende einer Reise statt und ist für viele Gäste ein Highlight. Dabei besteht oft die Möglichkeit, auch ein Bild mit dem Kapitän zu machen.

D

Davits
Kräne, die die Rettungsboote ausschwenken

E

Einschiffen
an Bord eines Schiffes gehen

F

Faden
nautisches Längenmaß 1 Faden = 1,82 m

G

Galadinner
Abendessen in Abendgarderobe (Herren: Anzug/Smoking; Damen: Abendkleider)

H

Heck
hinterer Teil des Schiffes

I

Informal
Kleidungsempfehlung für den Abend, zwanglos oder sportlich elegant

J

Jungfernfahrt
erste Reise mit Passagieren nach Fertigstellung eines Schiffs

K

Kabellänge
Längenmaß = 100 Faden = 182,8 m

L

Lee
windabgewandte Seite des Schiffes

M

Manifest
Passagierliste, Verzeichnis der Mannschaft und Ladung

N

Nachtmarken
ortsfeste und schwimmende Leuchtfeuer

P

Passenger Space Ratio
Platz, der jedem Passagier durchschnittlich zur Verfügung steht

R

Reling
Geländer um ein freiliegendes Deck oder um Decksöffnungen

S

schlingern
seitliches Schaukeln eines Schiffes um seine Längsachse

T

Takelage
Segel des Schiffs

U

Untiefe
flache Wasserstelle

V

voraus
vor dem Schiff

Z

Zodiac
bordeigene Schlauchboote für Erkundungsfahrten z.B. in der Antarktis

Schiffsklassifizierung

Liebe Gäste,

für den vielfältigen und ständig wachsenden internationalen Markt der Kreuzfahrtschiffe gibt es bisher keine neutrale und übergeordnete Organisation, die sich mit der Klassifizierung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Es obliegt allein den Reedereien, ihre Schiffe zu bewerten. Ebenso bunt wie der Markt an sich sind demnach auch die Klassifizierungen. Die eine Reederei nimmt die Bewertung anhand der Kabinengröße vor, bei anderen steht die Größe des Schiffes oder das angebotene Unterhaltungsprogramm im Vordergrund. Wieder andere sehen den Ausschlag für eine hohe Bewertung eher im Bereich Service für den Gast oder das Passagier-/Besatzungsverhältnis an Bord. Um Ihnen die Bewertung unseres Kreuzfahrtprogrammes zu erleichtern, haben wir als kompetenter Partner in Sachen Kreuzfahrten eine eigene subjektive Klassifizierung für Sie vorgenommen. Verglichen haben wir dabei in erster Linie Schiffsgröße, Serviceniveau sowie Bord- und Kabinenausstattung. Die Bewertungen unterliegen ständigen Kontrollen und Anpassungen durch unsere Mitarbeiter und Partner. Aufgrund der vielfältigen Faktoren, die in eine Bewertung einfließen, bitten wir Sie zu beachten, dass es dennoch zu Differenzen zwischen unserer Klassifizierung und Ihrer persönlichen Bewertung kommen kann. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit mit uns an Bord und freuen uns, Sie als Gast bei unseren Kreuzfahrten begrüßen zu dürfen. Ihr Team von clevertours.com

Schiff der Mittelklasse

Mittelklasseschiffe sind ausgewählte Hochseeschiffe, hochanteilig mit geringer Passagierzahl und dadurch sehr überschaubar für den Gast. Die meist kleineren Schiffe können auch kleine Häfen anlaufen und bieten daher oft „exotischere“ Reiseziele an als große Schiffe. An Bord herrscht eine angenehme Atmosphäre und guter Komfort. Grundlegende Ausstattungsmerkmale wie Restaurant, zentrale Information, Schwimmbad und Bordunterhaltung sind vorhanden. Die Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet.

Schiff der Komfortklasse

Ein Schiff der Komfortklasse bietet einen guten Standard bei einer überschaubaren Schiffsgröße. Die Ausstattung umfasst ein breites Spektrum an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das kulinarische Angebot umfasst mehrere Restaurants und Bars. Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet.

Schiff der Premiumklasse

Bei Schiffen der Premiumklasse handelt es sich um erstklassige Schiffe mit großzügiger Ausstattung und gehobenem Komfort. Ein Wellness- und Fitnessbereich ergänzt das insgesamt sehr umfangreiche Bordangebot.

Schiff der First Class

Schiffe der First Class bieten die gleiche Ausstattung wie Schiffe der Premiumklasse. Verfügen darüber hinaus aber über ein gewisses Plus an Komfort und Ausstattung. Dies bezieht sich sowohl auf Kabinen wie auf Bordeinrichtungen.

Schiff der Luxusklasse

Das Prädikat Luxusschiff erhalten nur ganz ausgewählte Schiffe. Luxusschiffe stehen für einen exzellenten Service, höchsten Komfort und besten Service an Bord. In der Regel besteht an Bord ein Passagier / Besatzungsverhältnis von 2 zu 1. Nicht nur das kulinarische Angebot bewegt sich auf Sterne Niveau.

Schiffe ohne Bewertung

Hierunter fallen alle Schiffe für die keine direkte Klassifizierung möglich ist. Dies umfasst Clubschiffe, Expeditionsschiffe, Seeschiffe, Segler, Flussschiffe und Fähren.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 589 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, Samstags 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr für Sie erreichbar.